Berufsbilder

Bauingenieur (BA) / Bauingenieurin (BA)

Bauingenieure, Bauingenieurinnen planen, konstruieren und berechnen jegliche Art von Neubauprojekten. Dies können Brücken, Straßen, Gebäude oder auch Abwasserkanäle sein. Sie sind verantwortlich für den Einsatz von Fachpersonal, Geräten und Maschinen und behalten den Bestand von Baustoffen im Blick. Bauingenieure achten auf die korrekte Einhaltung der Termine, behalten die Kosten und Ausgaben im Blick und sorgen für einen effizienten Ablauf des Bauvorhabens. Neben der Erstellung von Neubauten fallen auch immer häufiger Projekte wie Sanierung und Erhaltung älterer Objekte in den Bereich der Bauingenieure. Große Bedeutung haben die individuellen Kundenwünsche, die meist ökologische, wirtschaftliche und soziale Aspekte miteinander verbinden. Die Tätigkeit eines Bauingenieurs, einer Bauingenieurin wird entweder in einem Angestelltenverhältnis oder als Selbstständiger ausgeführt. Bauingenieure sind allerdings nicht nur im Baugewerbe direkt vertreten, sondern arbeiten unter anderem auch als Berater, Sachverständige oder im Vertrieb von Produkten im Baustoffhandel. Diese Flexibilität liegt in der breit gefächerten Ausbildung des Berufes. Um als Bauingenieur oder Bauingenieurin arbeiten zu können, bedarf es einem abgeschlossenem Studium im Bauingenieurwesen. Ein solches Studium beinhaltet die wissenschaftliche Ausbildung in Baustoffkunde, Bauinformatik und auch in der Statik- und Baukonstruktion. Ein Student muss hierfür die Pflichtfächer, Mathematik, Baustoffkunde und Bauchemie, Statistik, Vermessungskunde, Bauentwurf und Baukonstruktion, Bauinformatik und Geotechnik absolvieren und mit entsprechenden Prüfungen bestehen. Die Wahlpflichtfächer Baurecht und Bauwirtschaft, Bauphysik und Umwelttechnik werden ebenfalls in Vorlesungen und Seminaren vertieft. Bei Betriebsbesichtigungen und Exkursionen wird den Studierenden praktisches Wissen vermittelt und vertieft. Auch Studierende absolvieren Praktika. Diese sind allerdings in der Regel während der vorlesungsfreien Zeit oder in den Semesterferien abzuleisten. In einem Betriebspraktika werden die Lerninhalte aus den Vorlesungen ins praktische umgesetzt. In der jeweiligen Praktikumsordnung sind sämtliche Inhalte und Abläufe der Praktika festgelegt. In Ausnahmefällen werden auch Praktika im Ausland zugelassen und anerkannt. Die Zulassungsvoraussetzung sind je nach Bundesland sehr unterschiedlich und kann kaum verglichen werden. Dies gilt auch für Ausnahmeregelungen und die Praktikumsordnung.
Stellenangebote
Bezeichnung: Bauingenieur im Projektmanagement (m/w)
Anbieter: BASF
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Stellenbeschreibung

mehr Info info
Bezeichnung: Bauingenieur als Projektleiter m/w Schwerpunkt Planung Geotechnik
Anbieter: Grontmij
Ort: Frankfurt am Main
Stellenbeschreibung

mehr Info info




Gehaltsrechner für Ihre Homepage



Über 5.000 Berufe im großen Gehaltsvergleich beim nettolohn.de Gehaltsrechner:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

 

Lexikon: A-D | E-H | I-L | M-P | Q-T | U-X | Y-Z |