Berufsbilder

Zerspanungsmechaniker - Drehtechnik / Zerspanungsmechanikerin - Drehtechnik

Auf das Gebiet der Drehtechnik spezialisierte Zerspannungsmechaniker/innen sind für die Planung und Durchführung von Arbeiten der Bohr- und Drehtechnik verantwortlich, um als Ergebnis maschinell nutzbare Werkstücke zu erhalten. Bevor Zerspannungsmechaniker/innen - Drehtechnik mit der eigentlichen Arbeit beginnen, planen sie den fallgerechten, wirtschaftlich sinnvollen Arbeitsablauf auf Grundlage bei ihnen eingehender Schriften und Grafiken und ermitteln die dafür benötigten Materialien wie verschiedene Bohrer, Meißel oder Schleifstücke. Anschließend legen sie Messhilfsmittel wie Messschrauben und Tiefenmaß bereit und geben nach der Ermittlung aller Positionen die Ablaufdaten zur Verarbeitung ein, wenn die entsprechende Maschinentechnik vorhanden ist. Dabei achten sie in besonderer Weise auf spezifische Eigenschaften und Beanspruchungsfähigkeit des Werkstoffs sowie die Bearbeitungsweisen der Maschine. Vor deren Beginn überprüfen sie den Vorgang nochmals in einer Simulation. Bereits gesicherte Programmabläufe werden von ihnen bedarfsgerecht angepasst. Hiernach richten Zerspannungsmechaniker/innen - Drehtechnik die zu verwendende/n Maschine/n ein und ergänzen zusätzlich die eingeplanten Hilfsmittel. Außerdem prüfen sie, ob die Werkzeuge den Anforderungen entsprechen und noch ausreichend weit von einer durch die Abnutzung entstandenen Funktionsschwäche entfernt sind. Vor dem Bearbeitungsbeginn wird noch die Zu- und Abfuhr der Hilfsstoffe kontrolliert, wonach die Maschine nun aktiv nach den selbst angefertigten Anforderungen bedient wird. Während dieses Vorgangs werden eventuelle Fehler innerhalb einer kurzen Dauer behoben; bedarfsweise werden die Parameter wie Drehzahl oder Laufgeschwindigkeit optimiert. Wenn eine automatisch arbeitende Maschine bereit steht, wird deren Funktion ständig überwacht. Gegebenenfalls wird der Vorgang zur Kontroll-Zwischenmessung vorübergehend unterbrochen. Nach Abschluss der Bearbeitung misst ein/e Zerspannungsmechaniker/in - Drehtechnik seine Arbeitsergebnisse nach und vergleicht die erhaltenen Werte mit den vorab festgeschriebenen. Weiterhin gehört es zu seinen/ihren Aufgabenfeldern, die benutzten Maschinen regelmäßig einer Reinigung zu unterziehen sowie mobile Geräteteile zu fetten und gegebenenfalls auch einen Schutzfilm gegen Alterungserscheinungen aufzutragen. Zeitweise eingewechselte oder unbenutzte Maschinenbaugruppen lagert er/sie ein und überprüft diese auf durch die Verwendung entstandene Schäden. Hierbei eventuell notwendig erscheinende, durch einen Fremdmitarbeiter durchzuführende Instandsetzungen werden von ihm/ihr in Auftrag gegeben. Zu dem Grundgedanken eines/einer Zerspannungsmechaniker/in - Drehtechnik gehört die alleinige Verantwortlichkeit für geleistete Arbeiten und benutzte Maschinen. Je nach Betriebsgröße arbeitet er/sie die Arbeitspläne selbst oder gemeinsam in einer Gruppe aus. Aufgrund des Umgangs mit verschiedenen Werk-, Wartungsstoffen und abfallenden Spänen muss der Beschäftigte Arbeitsschutzkleidung tragen. Die Tätigkeit wurde bis ins Jahr 1987 durch die Ausbildungsberufe Walzendreher/in und Dreher/in (Eisen und Metall) abgedeckt. In der ehemaligen DDR bezeichnete man Fachkräfte dieses Berufs als Drehautomateneinrichter/in, Facharbeiter/in für Werkzeugmaschinen und Zerspanungsfacharbeiter/in. Seit August 2004 existiert in der Ausbildung zum/zur Zerspannungsmechaniker/in keine Spezialisierung in der Drehtechnik mehr.
Stellenangebote
Bezeichnung: Solution Architect Public Services (m/w)
Anbieter: Steria Mummert Consulting GmbH
Ort: Düsseldorf
Stellenbeschreibung

mehr Info info
Bezeichnung: Projektleiter/in PDM-Systeme
Anbieter: Volkswagen
Ort: Wolfsburg
Stellenbeschreibung

mehr Info info
Bezeichnung: International Consulting Trainee mit Schwerpunkt IT (m/w)
Anbieter: Flughafen München GmbH
Ort: München
Stellenbeschreibung

mehr Info info
Bezeichnung: Pflegefachkräfte (m/w)
Anbieter: KWA Hanns-Seidel-Haus
Ort: Ottobrunn
Stellenbeschreibung

mehr Info info




Gehaltsrechner für Ihre Homepage



Über 5.000 Berufe im großen Gehaltsvergleich beim nettolohn.de Gehaltsrechner:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

 

Lexikon: A-D | E-H | I-L | M-P | Q-T | U-X | Y-Z |