Gehaltsvergleich

Erzieher/in - Jugend- u. Heimerziehung in Wuppertal

Das Berufsfeld der Erzieher /in - Jugend- und Heimerziehung befasst sich mit den vielen verschiedenen Facetten rund um die sozialen Kompetenzen. Hierzu gehört die nicht nur die Grundversorgung, sondern auch die Beratung und Betreuung sowie der Einsatz von präventiven und unterstützenden Maßnahmen. Der Bezug zu den Jugendlichen, Verständnis und Hintergrundwissen sind dabei sehr wichtig. Ganz besonders wichtig sind dabei unter anderem Flexibilität und Kreativität, insbesondere bei der Organisation und der Durchführung von verschiedenen Freizeitprogrammen. Die Erzieher/ innen für Jugend- und Heimerziehung betreuen Kinder und Jugendliche vor allem in familienergänzenden bzw. in familienersetzenden Einrichtungen. Die Erzieher/ innen für Jugend- und Heimerziehung arbeiten hauptsächlich in Kinder-, Jugendwohn- und Erziehungsheimen. Sie können natürlich auch in Jugend- und Familienberatungsstellen, in Jugendzentren sowie in Tagesstätten für behinderte Menschen oder in Jugendorganisationen und anderen stationären Einrichtungen wie etwa Wohngemeinschaften oder auch im ambulanten Dienst tätig und/ oder eingesetzt werden. Darüber hinaus sind die Erzieher/ innen für Jugend- und Heimerziehung [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Erzieher/in - Jugend- u. Heimerziehung in Wuppertal und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Wuppertal im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 04.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 27 Gehaltsdaten für den Beruf Erzieher/in - Jugend- u. Heimerziehung in Wuppertal gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.179,49 4.104,92 2.354,09
Netto 759,21 2.396,17 1.482,99
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt:

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mönchengladbach 52.8 1.990,34 8.420,35 3.462,15 59
Köln 40.5 1.286,15 4.116,67 2.530,15 56
Dortmund 34.1 1.407,25 4.312,00 2.356,34 47
Essen, Ruhr 23.5 1.254,09 2.888,89 2.182,90 45
Unna 45.7 649,36 4.550,00 2.551,09 44
Düsseldorf 29.6 1.286,15 3.796,89 2.677,53 41
Neukirchen-Vluyn 48.5 1.891,89 3.900,00 3.259,73 38
Bonn 59.7 1.254,00 5.952,53 2.254,37 35
Bottrop 33.4 1.713,49 3.858,95 2.679,29 29
Schmallenberg 79 1.332,64 3.025,64 2.489,54 28
[...]in Kindertagesstätten wie in den Kindergärten und in den Kinderhorten beschäftigt. In Internaten und Sonder- oder Gesamtschulen übernehmen sie oftmals Aufgaben im Bereich der pädagogischen Freizeitbetreuung. Die Ausbildung für die Erzieher in für Jugend- und Heimerziehung ist eine landesrechtlich geregelte schulische Aus- bzw. auch Weiterbildung an Fachschulen, Berufsfachschulen und anderen Bildungseinrichtungen. Die Aus- bzw. Weiterbildung beinhaltet mitunter den Erwerb von verschiedenen Zusatzqualifikationen. Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre, davon sind immer zwei Jahre eine schulische Vollzeitausbildung und ein Jahr davon ein bezahltes Berufspraktikum. In der berufsbegleitenden Teilzeitform ist die theoretische Ausbildung in mehrere Blöcke über die dann dreijährige Ausbildungszeit verteilt. Dabei werden selbstverständlich auch Kenntnisse in den verschiedenen Erziehungskonzepten bzw. -formen erworben. Die Arbeit als Erzieher /in für Jugend- und Heimerziehung ist sowohl eigenverantwortlich wie auch teamorientierte. Der Umgang mit den Besonderheiten problematischer Kinder und Jungendlichen und natürlich die Liebe zu ihnen und zu dem Beruf zählen zu den Grundvoraussetzung. [nach oben]
Infos über Wuppertal
Wuppertal liegt im Rhein Ruhrgebiet und war früher ein wichtiges Zentrum der Textilindustrie. Heute ist das Wirtschaftsleben der Stadt von Unternehmen in der Chemieindustrie, der Elektrotechnik und im Maschinenbau geprägt. Auch einige Medienunternehmen befinden sich in der Stadt. Außerdem ist Wuppertal ein regionales Bildungs- und Forschungszentrum. Die Stadt bietet ein großes, kulturelles Angebot und viele Sehenswürdigkeiten. Der Nahverkehr erfolgt durch ein dichtes Busliniensystem und durch die Schwebebahn, die mittlerweile ein Wahrzeichen von Wuppertal ist. Die Stadt ist außerdem mit dem regionalen und überregionalen Bahnnetz verbunden. Auch in das Autobahnnetz ist Wuppertal integriert. Der nächste internationale Flughafen befindet sich in Düsseldorf.
Stellenangebote in Wuppertal
Bezeichnung: Projektmanager (m/w) - Nachfolgeregelung
Anbieter: Ferchau Engineering
Ort: Wuppertal
Stellenbeschreibung

mehr Info info
Bezeichnung: Oberarzt (m/w) sowie Facharzt (m/w) Geriatrie - je mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit
Anbieter: Helios Kliniken
Ort: Wuppertal
Stellenbeschreibung

mehr Info info


Gehaltsrechner für Ihre Homepage


Über 5.000 Berufe im großen Gehaltsvergleich beim nettolohn.de Gehaltsrechner:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

 

Lexikon: A-D | E-H | I-L | M-P | Q-T | U-X | Y-Z |