Berufsbilder

Betreuungslehrer (Uni)- Gymnasiallehrerausbildung / Betreuungslehrerin (Uni)- Gymnasiallehrerausbildung

Betreuungslehrer und Betreuungslehrerinnen (Uni) in der Gymnasiallehrerausbildung betreuen Studienreferendare und Studienreferendarinnen, die sich in der praktischen Ausbildung für das Lehramt an Gymnasien befinden. Sie unterstützen die angehenden Lehrer in allen fachlichen und dienstlichen Belangen. Hier steht die Einweisung in die zukünftigen Aufgaben im Mittelpunkt, wobei auf eine enge Zusammenarbeit mit den Fachseminarleitern und -leiterinnen gesetzt wird. Die Vermittlung von Hospitationsstunden bei anderen Lehrern sowie die Organisation von Hörstunden gehört ebenfalls zu ihren Tätigkeiten. Die Betreuungslehrer besuchen die Unterrichtsstunden der Referendare und Referendarinnen und besprechen und beurteilen diese im Anschluss. Wenn es um pädagogischen Rat geht, wie etwa bei disziplinartechnischen Fragen, stehen die Betreuungslehrer den Studierenden zur Seite. Darüber hinaus unterweisen sie die Referendare und Referendarinnen in der Herstellung von Unterrichtsmitteln, der Pflege der Einrichtungen von Klassenzimmern sowie in der Fürsorge- und Aufsichtspflicht. In die Gesamtbeurteilung der Referendare und Referendarinnen fließt das Ergebnis der Betreuungslehrer mit ein. Neben dieser Tätigkeit üben sie ihre eigene Lehrtätigkeit weiterhin aus. Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Lehramt an Gymnasien ist in der Regel Voraussetzung für den Zugang zur Tätigkeit.

Stellenangebote

Betriebswissenschaftler / Kaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Business Support mehr Info
Anbieter: CURRENTA GmbH & Co. OHG
Ort: Leverkusen
Betreuungsassistenz (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KWA Parkstift St. Ulrich
Ort: Bad Krozingen
zurück