Berufsbilder

Biologiemodellmacher / Biologiemodellmacherin

Biologiemodellmacher und Biologiemodellmacherinnen stellen bei ihrer Arbeit Modelle von menschlichen Skeletten und Organen, aber auch von Tieren und Pflanzen in lebensechter Größe her. Arbeit finden Biologiemodellmacher und -macherinnen vor allem in Unternehmen, die Modelle für Schulen und Universitäten herstellen, aber auch in einigen anderen Zweigen der Industrie. Als ein Beispiel ist die Herstellung von Spielwaren oder Schaufensterpuppen zu nennen. Um diesen Beruf erlernen zu können, muss man eine 3-jährige Ausbildung absolvieren, die bundesweit einheitlich geregelt ist und in einem dualen System stattfindet. Dies bedeutet, dass der Biologiemodellmacher und die Biologiemodellmacherin sowohl theoretischen Unterricht in einer Schule als auch praktische Lektionen im Betrieb haben. Möchte man in diesem Beruf arbeiten, sollte eine präzise Arbeitsweise vorhanden sein. Außerdem wird in der Industrie teilweise auch in Schichten gearbeitet. Dieser Arbeitsgliederung sollten Bewerber nicht abgeneigt sein. Bei diesem Beruf ist eine gewisse künstlerische Motivation ebenso von Vorteil wie viel Geduld und Liebe zum Detail.

Stellenangebote

Psychologischer Psychotherapeut (m/w) mehr Info
Anbieter: Bayerisches Rotes Kreuz
Ort: München
Front-/Backend Software-Entwickler (m/w) im Umfeld TypeScript / ASP.Net / C# mehr Info
Anbieter: IP Systeme GmbH & Co. KG
Ort: Kirchzarten
zurück