Berufsbilder

CNC-Fräser / CNC-Fräserin

CNC-Fräser/innen sind für die Programmierung und Überwachung von CNC-Werkzeugmaschinen zuständig, mit denen Werkstücke in Serienfertigung hergestellt werden. CNC-Fräser/-innen bedienen diese Werkzeugmaschinen auch, sie fräsen und bohren damit die entsprechenden Werkstücke. Ihre Tätigkeit üben sie in Industriebetrieben der Metallfertigung aus, wie man das in Schleifereien und Drehereien vorfindet. Sie sind auch in der Werkzeugherstellung tätig sowie in der Werkzeugmaschinenherstellung. Ihre Tätigkeit ist zum einen handwerklich geprägt, zum anderen sind Computerkenntnisse erforderlich, denn CNC-Fräser/-innen nehmen computergesteuert Einstellungen von Maschinen für den weiteren Arbeitsablauf vor. Hierzu verwenden sie eine entsprechende Software für CNC- oder NC- Werkzeugmaschinen und bereiten damit die anschließende Fertigung vor. Die CNC-Fräser/-innen sind am gesamten Arbeitsablauf beteiligt, angefangen von der Zeichnung und der geometrischen Darstellung, bis hin zum Bedienen der fertig eingestellten Werksmaschine. Um ihre Tätigkeit zufriedenstellend ausüben zu können, brauchen CNC-Fräser/-innen ein hohes Maß an Konzentrationsfähigkeit und Qualitätsbewusstsein, sowie Genauigkeit, denn schon durch eine geringe Ungenauigkeit kann das Werkstück unbrauchbar werden und dem Unternehmen einen beträchtlichen finanziellen Schaden zufügen. Daher besteht ein wichtiger Teil der Aufgaben darin, in kurzen Abständen alle eingerichteten Einstellungen zu prüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. CNC-Fräser/-innen sollten darüber hinaus über eine ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke verfügen, da immer wieder Besprechungen mit Kollegen und Vorgesetzten stattfinden, in welchen neue Aufträge und die Durchführung bereits bestehender Arbeitsaufträge besprochen werden. Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil, da einige Arbeitsmaterialen, Anweisungen oder Erklärungen in Englisch verfasst sind. CNC-Fräser/-innen tragen bei der Ausübung ihrer praktischen Arbeit die gesetzlich vorgeschriebene Schutzkleidung. Im Falle von Vorgesetztenfunktion achten sie darauf, dass die ihnen unterstellten Mitarbeiter ebenfalls diese Schutzvorschriften beachten und erfüllen. CNC-Fräser/-innen verfügen über handwerkliches Geschick, über abstraktes Vorstellungsvermögen und Verständnis für Computer gesteuerte Arbeitsabläufe. Sie arbeiten überwiegend in der Fünf-Tage-Woche, leisten aber auch Schichtarbeit, sofern es notwendig ist bzw. es der Arbeitsvertrag von vorne herein so vorsieht. CNC-Fräser/-innen sind auch auswärts zu Montageeinsätzen eingesetzt.

Stellenangebote

CNC-Operator (m/w/d) mehr Info
Anbieter: RUAG Aerospace Structures GmbH
Ort: Gilching
CNC-Fachkraft für Präzisionsfertigung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Heinzmann GmbH & Co. KG
Ort: Schönau
zurück