Berufsbilder

Decksmann - Seeschifffahrt / Decksfrau - Seeschifffahrt

Der Decksmann bzw. die Decksfrau ist in sämtlichen Bereichen der Schifffahrt beschäftigt - hauptsächlich jedoch in der See- und Küstenschifffahrt sowie der Hochsee- und Küstenfischerei. Dabei können dem Decksmann oder der Decksfrau alle berufstypischen an Deck anfallenden Aufgaben übertragen werden, sowohl während der Fahrt als auch im Hafen. Der Decksmann oder die Decksfrau können zum Beispiel für die Be- und Entladung eines Schiffes zuständig sein, an Deck beim An- oder Ablegen ihres Schiffes eingesetzt werden, für Wachdienste eingeteilt werden oder - unter Aufsicht des Schiffführers - auch einmal die Bedienung des Schiffes übernehmen. Generell wird für die Ausübung dieses Berufes eine Ausbildung im Schifffahrtbereich oder langjährige Berufserfahrung in der Schifffahrt verlangt. Mit einer entsprechenden Ausbildung aus dem Gastronomiebereich ist auch ein Einsatz in der Kombüse (Schiffsküche) möglich. Außerdem können Decksmänner und Decksfrauen, die eine abgeschlossene Ausbildung - etwa zum Schiffsmechaniker - besitzen, auch Arbeiten in der Wartung und Instandsetzung eines Schiffes übernehmen. Als Voraussetzung für den Beruf wird ein Zeugnis für die Seediensttauglichkeit verlangt.

Stellenangebote

Teamsekretär für den Bereich Family Office (m/w/d) mehr Info
Anbieter: P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte und Steuerberater mbB
Ort: Berlin
Praxisanleiter (gn) Intensivpflege mehr Info
Anbieter: Universitätsklinikum Münster
Ort: Münster
zurück