Berufsbilder

Dipl.-Ing. (FH) - Pharmatechnik / Dipl.-Ing. (FH) - Pharmatechnik

Als Ingenieur oder Ingenieurin im Bereich Pharmatechnik trägt man die Verantwortung für die Herstellung und Entwicklung von Arzneimitteln und Kosmetika. Hierbei ziehen die Ingenieure und Ingenieurinnen alle ingenieurswissenschaftlichen Aspekte in Betracht. Hauptsächlich übernehmen sie Aufgaben in der Qualitätssicherung, Hygienetechnik, Umwelttechnik, Betriebstechnik und in der pharmazeutischen Verfahrenstechnik. Sie arbeiten dafür bei Herstellern von pharmazeutischen Grundstoffen und bei Herstellern von Medikamenten; sie sind aber auch in Ingenieurbüros für Apparate- und Anlagenbau und in der technischen Fachplanung für Pharmatechnik zu finden. Um diesen Beruf ausüben zu können, benötigt man ein abgeschlossenes Studium der Pharmatechnik. Dieses Studium kann man an Fachhochschulen absolvieren; und die Dauer beträgt zwischen drei und vier Jahren, was sechs bis acht Semestern entspricht. Danach ist ein direkter Berufseinstieg möglich. Um Führungspositionen oder spezialisierte Tätigkeiten in Wissenschaft und Forschung zu übernehmen, sollte man nach dem Bachelorstudiengang noch das Masterstudium absolvieren, das zwischen ein bis zwei Jahren dauert.

Stellenangebote

Diplomingenieur (FH) bzw. Bachelor of Engineering (m/w/d) Landespflege/Landschaftsarchitektur mehr Info
Anbieter: Stadt Reutlingen
Ort: Reutlingen
Diplom-Ingenieure (FH) (m/w/d) Bachelorabschluss der Fachrichtungen Landespflege mehr Info
Anbieter: Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz
Ort: Bad Kreuznach
zurück