Berufsbilder

Energieelektroniker Betriebstech.Schaltgeräte,-anlagenbau / Energieelektronikerin Betriebstech.Schaltgeräte,-anlagenbau

Energieelektroniker und Energieelektronikerinnen der Fachrichtung Betriebstechnik (Schaltgerätebau) projektieren, entwickeln und konstruieren Schaltgeräte, Verteilungsgeräte und Steuergeräte, zum Beispiel Steuer- und Bedienpulte für Produktionsmaschinen oder stationäre Produktanlagen. Ihre Aufgabe ist auch die Herstellung von Konstruktionsteilen für Schalteinheiten mechanischer Art, dazu gehören Montageplatten, Gehäusebau und die Fertigung elektropneumatischer oder elektrohydraulischer Betriebsmittel. Sie verrichten Kundendienstarbeiten oder weisen Anlagenbediener und Anlagenbedienerinnen ein. Die Energieelektroniker und Energieelektronikerinnen der Fachrichtung Betriebstechnik (Schaltgerätebau) finden Beschäftigung im Bereich Elektro, in der Bauinstallation bei der technischen Gebäudeausrüstung und in Architektur- und Ingenieurbüros für technische Fachplanungen. Im Beruf sind Spezialisierungen auf folgende Tätigkeitsbereiche möglich: Produktion und Fertigung oder Instandhaltung und Montage. In der Ausbildung werden Kompetenzen in Betriebstechnik, elektrische Energietechnik, Elektrotechnik- und Installation, Montage, Schaltschrankbau und Schaltgerätebau vermittelt. Weiterhin werden Fähigkeiten in Arbeitsvorbereitung, Elektronik, Löten, Energieverteilung, Mess-, Steuer-, Regeltechnik, Metallbearbeitung, Metallverarbeitung, Prozessleittechnik, SPS-Programmierung, SPS-Technik, Starkstromanlagen, -technik, Wartung, Reparatur und Instandhaltung vermittelt. Vom Arbeitgeber werden Eigenschaften wie Anpassungsfähigkeit, selbstständige Arbeitsweise, Sorgfalt, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit erwartet und gefördert.

Stellenangebote

Energieauditor/-in mehr Info
Anbieter: DEW21
Ort: Dortmund
Energy Manager (m/w) mehr Info
Anbieter: Cargill Deutschland GmbH
Ort: Krefeld
zurück