Berufsbilder

Erdarbeiter / Erdarbeiterin

Erdarbeiter und Erdarbeiterinnen führen - insbesondere als vorbereitende Maßnahme für Bauarbeiten - Arbeiten am Erdreich durch. Dazu müssen sie verschiedene Baugeräte bedienen und sind an ständig wechselnden Orten und Baustellen ihres Arbeitsgebietes im Einsatz. Eine Ausbildung ist für den Beruf nicht notwendig, allerdings sind meist einschlägige Berufserfahrungen erwünscht. Auch ein Führerschein der Klasse B oder C beziehungsweise die Berechtigung zur Führung verschiedener Baugeräte sind häufig erforderlich. Für die Tätigkeit des Erdarbeiters sind insbesondere auch Baumaschinenführer und Baumaschinenführerinnen, die der Fachrichtung Tief- und Erdbau angehören, sehr gut geeignet. Erdarbeiter können sowohl in der Gartenbaubranche arbeiten als auch in der öffentlichen Verwaltung, wie zum Beispiel für das Bauamt einer Kommune. Für die Arbeit des Erdarbeiters sind Teamfähigkeit und Sorgfalt notwendig, da die Aufgaben größtenteils nicht allein zu bewältigen sind und bei Missachtung von Anweisungen gefährlich werden können. Arbeitgeberorganisationen für Erdarbeiter sind beispielsweise der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU).
Stellenangebote
Bezeichnung: Gerontofachkraft (w/m)
Anbieter: MÜNCHENSTIFT GmbH
Ort: Ramersdorf
Stellenbeschreibung

mehr Info info
Bezeichnung: Terrestrial Ecotoxicologist Soil Organisms (m/f)
Anbieter: BASF SE
Ort: Limburgerhof
Stellenbeschreibung

mehr Info info
Bezeichnung: Senior-Entwickler Java (m/w)
Anbieter: mgm technology partners;
Ort: Köln
Stellenbeschreibung

mehr Info info
Bezeichnung: Projektleiter im Robotikumfeld (w/m)
Anbieter: Brunel;
Ort: Kassel
Stellenbeschreibung

mehr Info info




Gehaltsrechner für Ihre Homepage


Über 5.000 Berufe im großen Gehaltsvergleich beim nettolohn.de Gehaltsrechner:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

 

Lexikon: A-D | E-H | I-L | M-P | Q-T | U-X | Y-Z |