Berufsbilder

Ewerführer / Ewerführerin

Ewer oder auch Schuten sind antriebslose Kähne, die im Hamburger Hafen und den angrenzenden Kleinwasserstraßen Schiffe be- und entladen. Ewerführer und Ewerführerinnen arbeiten auf diesen Schuten, überwachen die Fahrten und bedienen die Ladekräne. Sie transportieren Güter entweder von Schiff zu Schiff, von Land zu Schiff oder umgekehrt. Schlepper schieben oder ziehen die Ewer durch den Hafen, da sie keinen eigenen Antrieb haben. Ewerführer und -führerinnen befestigen die Schuten an den Schiffen, bringen das Lade- bzw. Löschgeschirr an und führen den Umschlag durch. Es fällt auch in ihre Verantwortung, die Lade- und Zollpapiere zu prüfen und die Ware zu kontrollieren. Zudem sind sie für die Wartung und Instandhaltung der Schuten zuständig. Dabei kommen sie oft mit Ölen, Fetten und Chemikalien in Kontakt. Ihre Arbeit führen Ewerführer und Ewerführerinnen witterungsunabhängig das ganze Jahr über durch. Der Beruf wird seit 2006 nicht mehr ausgebildet. Wer ihn dennoch ergreifen möchte, sollte eine Ausbildung im Nachfolgeberuf Hafenschiffer/-in absolvieren.

Stellenangebote

Softwareentwickler (m/w) Trajektorienplanung Vorentwicklung Autonomes Fahren mehr Info
Anbieter: EFS
Ort: Ingolstadt
Account Manager Lohnherstellung Pharma (m/w) mehr Info
Anbieter: Dr. R. Pfleger Chemische Fabrik GmbH
Ort: Bamberg
zurück