Berufsbilder

Gummi- u. Kunststoffauskleider / Gummi- u. Kunststoffauskleiderin

Gummi- und Kunststoffauskleider bzw. Gummi- und Kunststoffauskleiderinnen statten das Innere von Behältern und anderen Produktionseinrichtungen mit Kunststoff oder Kautschuk aus. Dafür müssen sie den meist metallischen Untergrund entsprechend vorbereiten. Hierfür benötigen sie spezielle Kenntnisse in der Bearbeitung von metallenen Oberflächen. Anschließend kleben sie je nach Verwendungszweck entweder Natur- oder Kunstkautschuk in Schichten auf die Oberfläche. Damit die Auskleidung aushärtet, vulkanisieren sie diese mit Hitze und Druck. Die Arbeit erfolgt hauptsächlich maschinell. Diese Maschinen zu reinigen, pflegen, zu warten und zu reparieren ist ebenfalls Aufgabe von Gummi- und Kunststoffauskleidern/-innen. Dafür benötigen sie technisches Verständnis und genaue Kenntnisse über die Bestandteile und die Arbeitsweise der Maschinen. Für ihre Arbeit benötigen sie fundiertes Wissen über Beschichtungstechniken, Kautschukverarbeitung, Qualitätsprüfung und -sicherung sowie dem Arbeits- und Gesundheitsschutz. Eine Ausbildung wird in diesem Berufsbild nicht mehr angeboten. Ersetzt wurde er durch den Beruf des Verfahrensmechanikers bzw. der Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik mit dem Schwerpunkt Bauteile.

Stellenangebote

Mitarbeiter (m/w/d) in der Materialqualifikation mehr Info
Anbieter: ENERCON GmbH
Ort: Aurich
Service Manager (m/w/d) OEDIV KG mehr Info
Anbieter: OEDIV KG
Ort: Bielefeld
zurück