Berufsbilder

Hauer (Gewinnung) / Hauerin (Gewinnung)

Der Hauer und die Hauerin im Fachbereich Gewinnung sind in Unternehmen des Bergbaus im Untertage-Betrieb beschäftigt. Bergbauunternehmen sind auf den Abbau von Eisen- und Uranerzen spezialisiert sowie auf den Abbau von Kohle. Daneben gibt es auch Kalibergwerke und solche, die sich mit der Gewinnung von Salz beschäftigten. Hauer ist die traditionelle Bezeichnung für den Beruf, den man als Bergmechaniker während einer dreijährigen Ausbildung erlernt. Hauer und Hauerinnen mit der Fachspezialisierung Gewinnung sind damit beschäftigt, Mineralien in Bergwerken zu gewinnen. Sie führen Sprengungen durch, fahren mit Großbohrlochwagen an die Sprengstellen und bohren dort die notwendigen Sprenglöcher. Anschließend bringen sie den Sprengstoff ein und sichern das betreffende Areal durch Absperrungen. Nach der erfolgten Sprengung kontrollieren sie die Sprengstelle auf eventuell nicht gezündeten Sprengstoff. Die durch dieses Verfahren gewonnenen Mineralien laden die Hauer und Hauerinnen auf die bereitgestellten Wagons und transportieren sie ab. In Salzbergwerken gewinnen sie das Salz durch Auflösen mit Wasser und anschließendes Abpumpen der Sole.

Stellenangebote

IT Security Experte (m/w/d) Schwerpunkt Web/Java EE mehr Info
Anbieter: Techniker Krankenkasse
Ort: Hamburg
Kinderpflegerin (m/w/d) mehr Info
Anbieter: AWO München-Stadt
Ort: Neubiberg
zurück