Berufsbilder

Industrieglasfertiger - Maschinentechnik / Industrieglasfertigerin - Maschinentechnik

Wer sich als Berufsziel die Tätigkeit des Industrieglasfertigers Maschinentechnik herausgesucht hat, der muss heute nach dem Begriff Verfahrensmechaniker Glastechnik suchen. Die Ausbildung findet auf dem dualen Weg statt und dauert drei Jahre, wobei die praktischen Kenntnisse im Unternehmen vermittelt werden und man die theoretischen Grundlagen an einer Berufsschule erlernt. Der Industrieglasfertiger Maschinentechnik erlernt dabei die Planung, Steuerung und Überwachung des gesamten Produktionsprozesses, der für die Herstellung der unterschiedlichsten Glasarten teilweise erheblich voneinander abweicht. Seine Aufgaben reichen von der Bereitstellung des Materials über die Kontrolle der Produktionsmaschinen bis hin zur Qualitätskontrolle der gefertigten Glasplatten, Glasbausteine, Möbel oder anderen Artikeln. Um dieses Aufgabengebiet bewältigen zu können, sollte man Organisationstalent mitbringen, belastbar sein und gute Augen haben, um bei der Qualitätsprüfung auch die kleinsten Fehler finden zu können. Auch Kenntnisse im Maschinenbau sind von Vorteil, denn die Arbeitsgeräte müssen ebenfalls gewartet und eingestellt werden. Einsatzgebiete für den Industrieglasfertiger ist die Herstellung von Glas sowie die Baustoffindustrie, der Möbelbau und die Spiegelherstellung.

Stellenangebote

Industriekaufmann (m/w/d) im Verkaufsinnendienst mehr Info
Anbieter: Wilkri-Etiketten G. Hoss KG
Ort: Reutlingen
Industriemechaniker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: JOB AG Industrial Service GmbH
Ort: Hamburg
zurück