Berufsbilder

Kälteanlagenbauer / Kälteanlagenbauerin

Zu den Aufgaben des Kältenanlagebauer und der Kälteanlagenbauerin gehört die Planung, Montage und Wartung von kälte- und klimatechnischen Einrichtungen wie zum Beispiel von Kühlräumen, Milchkühlanlagen und Kälteeinrichtungen in den Bereichen Produktion, Medizin und Labor. Sie planen diese anhand von Zeichnungen, die von ihnen zum Teil selber angefertigt werden. Dazu wählen sie die notwendigen Bauteile und montieren diese im Anschluss zu Anlagen zusammen. Zu diesen Aufgaben gehören die Ummantelung mit wärmedämmenden Materialien von Rohleitungen, welche sie vorab verlegt haben und anderen Dingen. In die Anlagen werden von ihnen Steuergeräte eingebaut. Im Anschluss erfolgt dann die Überprüfung und die Inbetriebnahme der Anlage sowie die Einweisung der Kunden wie die Anlage bedient wird. Durchgeführt werden von ihnen auch die Wartungs-, Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten. Sie sind für die zuverlässige Kälte der Kälteanlanlagen und dem richtigen Klima zuständig, sowohl für den Privathaushalt, wie auch in der Gastronomie und Landwirtschaft, Labore, Industrieanlagen oder Frachtschiffe. In diesem Bereich bauen sie Kühlschränke, Gefriertruhen, Klimaanlagen sowie auch andere kälte- und klimatechnische Einrichtungen. Von technischen Zeichnern und technischen Zeichnerinnen erhalten sie Schaltpläne und Montageanweisungen nach denen sie dann zunächst den Abaluf des Baues planen. Sie fertigen teilweise auch eigene Skizzen an oder ermitteln erforderliche Maße vor Ort. Danach berechnen sie die benötigte Kälteleistung und wählen für die Anlage die einzelnen Bauteile wie dem Verdichter, Verdampfer, Ventile und Steuerereinrichtungen. Zu einer kompletten Anlage montieren sie dann die Geräte, Baugruppen und Behälter zusammen. Aus vorgefertigten Elementen stellen sie Rohrleitungen her m diese dann mit Ausgleichsstücken und Abzweigungen zu versehen und anschließend an Armaturen und Geräten anzubringen. Für die Verbindung von Rohren setzen sie Löt- und Schweißgeräte ein. Unter Umständen werden werden diese Rohrleitungen im Mauerwerk verankert oder es wird von dem Kälteanlagenbaue und der Kälteanlagenbauerin Schlitze geschlagen um die Rohre dann darin einzubetten. Sie stellen unter anderem wenn nötig auch Mauer-, Bodeen- und Deckendurchbrüche her zum verlegen der Leitungen. Des weiteren schließen sie elektrische Aggregate an die Stromzufuhr an, wie zum Beispiel Kompressoren, Ventilatoren und Pumpen und übernehmen den Einbau der dazugehörigen Mess-, Steuer- und Regelungsgeräte. Mit Dämmaterial umwickeln sie Rohrleitungen und andere Bauteile um diese zu isolieren. Zum Schluß erfolgt die Kontrolle des Kältenanlagenbauer und der Kälteanlagenbauerin die sie mit Hilfe von Mess- und Prüfgeräten durchführen und die Anlage auf ihre Funktion prüfen und ob die Sicherheitsvorschriften eingehalten wurden. So werden von ihnen die die Verteilung des Kältemittels im Leitungssystem überprüft, die Druckverläufe eingestellt und die Anlage auf ihre erforderliche Temperatur reguliert. Nach Beendigung des Auftrages weisen sie den Kunden in die Bedienung der Anlage ein und geben ihm Informationen wie sie möglichst energiesparend damit umgehen.

Stellenangebote

Kälte-/Kälteanlagenbaumeister/-meisterin (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: München
Kältetechniker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: A-Gas in Europe
Ort: Hamburg
zurück