Berufsbilder

Klebfachingenieur / Klebfachingenieurin

Klebfachingenieure und Klebfachingenieurinnen entwickeln und proben Klebeverbindungen und -prozesse aller Art. Sie entwickeln Spezialklebungen, die mehrere Funktionen erfüllen und zum Beispiel leiten können. Das Kleben dämpft Vibrationen, ermöglicht einen breiten Spielraum für Design, und es gibt eine große Auswahl. Klebfachingenieure und Klebfachingenieurinnen sind auch damit beschäftigt, die positiven Eigenschaften des Klebens zu verstärken und die Schwächen zu verringern. Klebfachingenieure und Klebfachingenieurinnen sind in der Regel im Fahrzeug- und Maschinenbau mit der Verklebung einzelner Komponenten beschäftigt. Sie können aber auch bei Herstellern von Klebstoffen und in der Forschung und Entwicklung eine Anstellung finden. Darüber hinaus ergeben sich für sie Beschäftigungsmöglichkeiten in der Glas- und Keramikindustrie, weil man in diesen Bereichen unterschiedliche Werkstoffe miteinander verbinden muss. Wenn man sich für diese Tätigkeit interessiert und man sie gerne in Zukunft ausüben möchte, wird von möglichen Arbeitgebern und Arbeitgeberinnen meistens ein abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium in den Bereichen Kunststoff, Chemie oder Maschinenbau oder eine entsprechende Weiterbildung erwartet.

Stellenangebote

Fachkräfte (w/m/d) (Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in oder vergleichbare Ausbildung) mehr Info
Anbieter: Caritas Wohnen Paderborn gGmbH
Ort: Willebadessen
Software Test Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: VALEO GmbH
Ort: Friedrichsdorf
zurück