Berufsbilder

Krankenhausfürsorger / Krankenhausfürsorgerin

Der Krankenhausfürsorger oder die Krankenhausfürsorgerin ist mit der Bewältigung und Lösung von sozialen Problemen und der Prävention speziell im Krankenhausbereich bei Langzeitpatienten oder auch schwerkranken Patienten beschäftigt. Die Beratung und Betreuung einzelner Personen, also der Patienten, spielt dabei eine ebenso große Rolle wie die Betreuung der Familienangehörigen, die in der Bewältigung der Probleme im Umgang mit dem Kranken Unterstützung benötigen. Die Qualifikation für die Ausübung der Tätigkeit als Krankenhausfürsorger oder Krankenhausfürsorgerin kann über ein Studium der Sozialpädagogik oder eine sozialpädagogische Ausbildung in Kombination mit Erfahrungen in sozialer Arbeit erlangt werden. Im Studium wird das notwendige Wissen sowohl im Rahmen von Lehramtsstudiengängen als auch in eigenständigen Studiengängen vermittelt. Das Studium für die Tätigkeit als Krankenhausfürsorger oder Krankenhausfürsorgerin dauert im Regelfall drei bis vier Jahre. Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen können direkt in diesen Beruf einsteigen. Für diese Tätigkeit ist großes Einfühlungsvermögen erforderlich, kombiniert mit der Fähigkeit, sich selbst von den Einzelproblematiken abzugrenzen. Neben Kommunikationsstärke ist das Interesse an der Arbeit mit Menschen wichtige Zugangsvoraussetzung für die Ausführung dieser Arbeit.

Stellenangebote

Kran-Elektriker/-Elektrikerin / Kran-Schlosser/-Schlosserin, Kran-Monteur/-Monteurin (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG BMTI GMBH & CO. KG
Ort: Schkeuditz
Kranmonteur/Kranmonteurin (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG BMTI GMBH & CO. KG
Ort: Hamburg
zurück