Berufsbilder

Maschinensteiger / Maschinensteigerin

Ein Maschinensteiger ist Bergbau tätig und arbeitet hier mit unterschiedlichen Maschinen und technischen Geräten, die von ihm gewartet und gegebenenfalls repariert oder ersetzt werden . Er kontrolliert ständig die Einsatzbereitschaft der Maschinen, prüft sie auf ihre Funktionalität und behält sie während ihres Einsatzes stets im Auge. Sollte er eine Unregelmäßigkeit oder einen Fehler an einer Maschine entdecken, muss er die Arbeitsvorgänge stoppen, damit es nicht zu Unfällen kommt. Der Maschinensteiger beobachtet und protokolliert daneben die Arbeitsabläufe mit den Maschinen; auch für die Beschaffung von Ersatzmaschinen und Ersatzmaterial ist er verantwortlich. Wenn man in diesen Beruf einsteigen möchte, muss man damit rechnen, das vorhandene Berufserfahrung gefordert wird. Diese kann man mit Hilfe einschlägiger Praktika erwerben. Zudem wird eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Maschinentechnik verlangt. Technisches und maschinelles Wissen ist Pflicht, ein Führerschein der Klasse B in der Regel vorteilhaft. Aufgrund des deutschen Arbeitsverbots für Frauen im Bergbau kann dieser Beruf derzeit ausschließlich von Männern ausgeübt werden.

Stellenangebote

Maschinen / Anlagenführer (m/w) im Bereich Stanz-/Biegetechnik mehr Info
Anbieter: SPAUN electronic GmbH & Co. KG
Ort: Singen (Hohentwiel)
Maschinen- und Anlagenführer (m/w) mehr Info
Anbieter: persona service Mainz
Ort: Mainz
zurück