Berufsbilder

Metallblasinstrumentenmacher / Metallblasinstrumentenmacherin

Die Fertigung von Trompeten, Posaunen und anderen Blechblasinstrumente ist Aufgabe von Metallblasinstrumentenmacher und Metallblasinstrumentenmacherinnen. Dafür erstellen sie zunächst technische Zeichnungen vom Endprodukt, formen die Klangkörper und Schallstücke und bearbeiten die nötigen Bleche. Die für den Bau nötigen Einzelteile fertigen sie selbst von Hand und löten oder schrauben sie schließlich zusammen. Abschließend versehen sie die Instrumente mit Grifflöchern und Klappen, bauen, wenn nötig, ein Ventilsystem ein und sorgen für die Oberflächenveredelung. Das fertige Instrument müssen sie stimmen, bevor sie es dem Besitzer übergeben. Folglich benötigen Metallblasinstrumentenmacher/-innen viel handwerkliches Geschick und großes musikalisches Verständnis. Außerdem müssen sie fundierte Kenntnisse unter anderem der Akustik, der Metallvergütung, der Oberflächenbehandlung sowie der Metallverarbeitung besitzen. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Restauration historischer und die Reparatur beschädigter Instrumente. Arbeit finden sie in Musikhäusern mit eigener Reparaturwerkstatt, in eigenen Werkstätten oder in Museen. Während der dreijährigen Ausbildung erlernen angehende Metallblasinstrumentenmacher und -macherinnen unter anderem die verschiedenen Blasinstrumente, deren Bau und Reparatur sowie den Umgang mit den Werkzeugen.
Stellenangebote
Bezeichnung: Metadata & Recommendation Expert, Digital TV Engineering (m/w)
Anbieter: Vodafone Kabel Deutschland;
Ort: Unterföhring
Stellenbeschreibung

mehr Info info
Bezeichnung: Metallurgial Engineer / Scientist
Anbieter: Leica;
Stellenbeschreibung

mehr Info info




Gehaltsrechner für Ihre Homepage


Über 5.000 Berufe im großen Gehaltsvergleich beim nettolohn.de Gehaltsrechner:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

 

Lexikon: A-D | E-H | I-L | M-P | Q-T | U-X | Y-Z |