Berufsbilder

Theatermaschinist / Theatermaschinistin

Der Theatermaschinist bzw. die Theatermaschinistin ist für die Bedienung und Wartung der Einrichtungen im Bereich der Bühnentechnik bzw. Theatertechnik verantwortlich. Beleuchtung, Drehbühnen, Tontechnik und Seilzüge gehören ebenso zum Aufgabenbereich eines Theatermaschinisten bzw. einer Theatermaschinistin wie Szenenaufbauten. Sie müssen sich mit Regisseuren oder Regisseurinnen perfekt abstimmen bzw. die Anweisungen genauestens befolgen, sodass die Inszenierung optimal gelingt. Ein unpassender Ton oder ein verspäteter Lichteffekt kann eine Aufführung verderben. Theater und Opernhäuser sind ebenso übliche Arbeitsorte wie Museen oder Konzerthallen. Theatermaschinisten weisen Kompetenzen im Bereich der Bühnentechnik auf, wurden in der Maschinen- und Anlagenführung ausgebildet und besitzen Kenntnisse in der Theatertechnik. Darüber hinaus sind Theatermaschinisten bzw. Theatermaschinistinnen auch in Bezug Wartung, Reparatur und Aufsicht bzw. Leitung ausgebildet. Eine selbständige Arbeitsweise, Sorgfalt sowie Verantwortungsbewusstsein werden ebenfalls vorausgesetzt. Um dieser Tätigkeit gerecht zu werden, sind Kenntnisse als Bühnenarbeiter bzw. Bühnenarbeiterin erwünscht. Auch Kompetenzen im Bereich Elektronik und Schaltanlagen sind erforderlich. Des Weiteren sind Fähigkeiten und Wissen im Kulissenbau bzw. im Messebau von Vorteil.

Stellenangebote

Manager Marketing Communications EMEA (w/m) mehr Info
Anbieter: INEOS Styrolution Group GmbH
Ort: Frankfurt am Main
Mitarbeiter in der Beratung (m/w) - Technische Visualisierung im digitalen Fahrzeug mehr Info
Anbieter: Daimler AG
Ort: Leinfelden-Echterdingen
zurück