Berufsbilder

Tierwirt - Bienenhaltung / Tierwirtin - Bienenhaltung

Tierwirt bzw. Tierwirtin (Bienenhaltung) kann man im Rahmen einer 3jährigen Ausbildung erlernen. Die genaue Bezeichnung dieses Ausbildungsberufs nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) lautet Tierwirt bzw. Tierwirtin der Fachrichtung Imkerei. Zu den Aufgaben des Tierwirts bzw. der Tierwirtin (Bienenhaltung) gehört das Halten von Bienen, das Vermehren der Bienenvölker und das Gewinnen und Vermarkten von Honig bzw. anderen Bienenprodukten wie zum Beispiel Wachs, insbesondere aber auch die Züchtung von Bienenköniginnen. Die Ausbildung für diesen Beruf findet in Imkereien statt oder aber in den Landesanstalten für Bienenzucht bzw. an Bienenforschungsinstituten und auch bei Imkergenossenschaften. Außer der Fachrichtung Imkerei wird der Beruf des Tierwirts auch noch in den Fachrichtungen Geflügelhaltung, Rinderhaltung, Schäferei und Schweinehaltung angeboten. Die Arbeit des Tierwirts der Fachrichtung Imkerei findet überwiegend im Freien statt. Die Imkerschutzkleidung in Form von speziellen Anzügen, von Handschuhen und dem Imkerschleier und der Drahtschutzmaske ist die Berufsbekleidung, die ein Tierwirt der Fachrichtung Imkerei täglich tragen muss.

Stellenangebote

Examinierte Pflegefachkraft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KWA Stift Rupertihof
Ort: Rottach-Egern
Technischer Angestellter (w/m/d) Informationstechnik mehr Info
Anbieter: Netze BW GmbH
Ort: Stuttgart
zurück