Berufsbilder

Tierwirt - Schafhaltung / Tierwirtin - Schafhaltung

Der Tierwirt und die Tierwirtin - Schafhaltung kümmern sich um das Wohlergehen von Schafen. Die Tätigkeit ist bekannter unter dem traditionellen Namen Schäfer. Züchtung, Versorgung und Pflege der Tiere spielen eine wichtige Rolle. Der Beruf hat eine sehr lange Tradition und gehört zu den ältesten landwirtschaftlichen Gewerben der Welt. Der Tierwirt und die Tierwirtin - Schafhaltung verkaufen auch die verschiedenen Produkte, die man aus der Haltung von Schafen gewinnen kann. Dazu gehören Wolle, Milch und natürlich das Fleisch. Schafe produzieren aber nicht nur verschiedene Produkte, sie sind in vielen Regionen auch ein wichtiger Bestandteil der örtlichen Landschaftspflege: An der Nordseeküste werden die Tiere zum Beispiel für die Deichpflege eingesetzt. Wer Tierwirt in der Schafhaltung werden will, muss in der Regel eine dreijährige Ausbildung in der Landwirtschaft absolvieren. Die Arbeit erfolgt zumeist an der frischen Luft. Der Tierwirt verfügt über Kenntnisse in den Bereichen Aufzucht, Weidewirtschaft, Hygiene, Futtergewinnung, Herdenkontrolle, Hütetechnik und Herstellung von Schafprodukten. Ein signifikantes Merkmal ist der Hütehund an der Seite des Tierwirts.

Stellenangebote

Software-Entwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Qualitätssicherung mehr Info
Anbieter: Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH
Ort: Rostock
Teamlead/Principal Consultant (m/w/d) SAP Application- & Transitionmanagement mehr Info
Anbieter: BWI GmbH
Ort: Bonn
zurück