Berufsbilder

Tierwirt - Schweinehaltung / Tierwirtin - Schweinehaltung

Tierwirtinnen und Tierwirte in der Schweinehaltung sind für die Versorgung, Vermarktung und Haltung von Zuchtschweinen, Mastschweinen und Ferkeln zuständig. Sie kümmern sich um die Fütterung der Tiere; dabei berücksichtigen sie die unterschiedlichen Mastziele und das Alter der Schweine. Die Verteilung des Futters wird meist noch in Handarbeit erledigt, das Befüllen der Tränken funktioniert in der Regel vollautomatisch. Die Reinigung der Ställe gehört auch zu ihren Aufgaben, z.B. mit dem Hochdruckreiniger. Des Weiteren führen sie Desinfektionsarbeiten aus. Sie achten außerdem auf den Gesundheitszustand der Tiere, geben Vitaminpräparate ins Futter und kontaktieren beim Auftreten bestimmter Krankheitssymptome den Tierarzt. Wenn es um die Zucht geht, wählen sie passende Zuchtschweine aus und besamen diese künstlich. Die Versorgung der trächtigen Sauen und die Überwachung der Geburt gehört ebenso zu ihren Aufgaben wie das Aufziehen der Ferkel. Im Bereich der Verwaltungsarbeiten erstellen sie Dokumentationen über die Mast- und Zuchtergebnisse, kümmern sich um die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (z.B. Hygiene- und Verbraucherschutzvorschriften) und führen Abstammungsnachweise. Arbeitsplätze bieten Schweinezuchtbetriebe und Schweinemästereien. Darüber hinaus können Besamungsstationen Beschäftigungsmöglichkeiten bieten. Tierwirtin oder Tierwirt in der Schweinehaltung ist ein Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre und findet dual in Betrieb und Berufsschule statt. Ein bestimmter Schulabschluss ist zwar nicht vorgeschrieben, die meisten Azubis werden jedoch mit der Mittleren Reife eingestellt.

Stellenangebote

Methodenentwickler (m/w/d) Auslegung elektrischer Maschinen mehr Info
Anbieter: ENERCON GmbH
Ort: Bremen
Architekt (m/w/d) für die technische Projektentwicklung mehr Info
Anbieter: ACTIV-IMMOBILIEN GmbH & Co. KG
Ort: Schemmerhofen
zurück