Berufsbilder

Tierzüchter / Tierzüchterin

Die Ausbildung zum Tierzüchter, bzw. zur Tierzüchterin erstreckt sich über verschiedene Spezifikationsbereiche. Eine Ausbildung in diesem Beruf ist in sämtlichen Sparten der Tierzucht möglich, die im gesamten Bundesgebiet einheitlich über 3 Lehrjahre läuft. Die Sparten erstrecken sich von der Geflügelzucht, über die Nutz- und Fleischtierzucht bis hin zur Pferdezucht. Um als Tierzüchter oder Tierzüchterin zu arbeiten, sollte daher die Freude im Umgang mit Tieren im Vordergrund stehen. Zum Aufgabenfeld der Tierzüchter gehört, neben der Pflege und Gesunderhaltung der Tiere, auch die Vermehrung durch gezielte Anpaarung. Im Rahmen der Ausbildung werden also sowohl tierspezifische Kenntnisse, wie Pflege und Fütterung, als auch die Grundlagen der Vererbungslehre und Kenntnisse über artgerechte Haltungsbedingungen der Tiere vermittelt. Der Tierzüchter, bzw. die Tierzüchterin ist ebenso mit dem Einhalten der Tierschutz- und Tiertransportvorschriften betraut. Ihren Einsatz findet diese Berufsgruppe in der Landwirtschaft, in zoologischen Gärten, Tierparks und Zucht- und Besamungsstationen. Eine Weiterbildung bis hin zum Besamungswart ist druch eine entsprechende Fortbildung möglich.

Stellenangebote

Tierarzt (m/w) mehr Info
Anbieter: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Ort: Erlangen
zurück