Berufsbilder

Trainingsleiter (Ballett) / Trainingsleiterin (Ballett)

In großen Theaterhäusern übernehmen Trainingsleiter und Trainingsleiterinnen für Ballett die Aufgaben eines Ballettmeisters bzw. einer Ballettmeisterin. Sie sorgen dafür, dass die Tänzer/-innen ihr regelmäßiges Training durchführen und leiten sie dabei an. Dabei tragen sie dazu bei, dass sich die Tänzer/-innen kontinuierlich in ihrer tänzerischen Fähigkeit und ihrem Tanzstil weiterentwickeln. Trainingsleiter und Trainingsleiterinnen für Ballett müssen die Merkmale und Eigenheiten sowohl klassischer als auch moderner Tänze kennen. Außerdem müssen sie über didaktische und pädagogische Fähigkeiten verfügen und notfalls auch abendfüllende Choreografien erstellen können. Hierbei sind besonders Kreativität und ein Gespür für Rhythmus erforderlich. Auch Kenntnisse der Anatomie und der natürlichen Bewegungen des Menschen können von Vorteil sein, um bei den Trainings und beim Einstudieren neuer Choreografien die Gesundheit der Tänzer/-innen nicht zu gefährden. Häufig ist auch viel Motivationsarbeit vonseiten der Trainingsleiter/-innen gefragt. Wer in diesem Beruf arbeiten möchte, sollte ein abgeschlossenes Studium der Choreografie vorweisen können oder über langjährige Berufserfahrung als Tänzer/-in verfügen.

Stellenangebote

Trainee Pflegedienstleitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG
Ort: Unterhaching
Trainee Microsoft Dynamics NAV (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH
Ort: Bonn
zurück