Berufsbilder

Transferstraßeneinrichter / Transferstraßeneinrichterin

Transferstraßeneinrichter und Transferstraßeneinrichterinnen arbeiten in Unternehmen der Werkzeugbranche. Von Beginn an sind die für die Planung und den Einsatz der einzelnen Transferwerkzeuge verantwortlich. So wählen sie die notwendigen Werkzeuge für den Neubau oder die betreffenden Reparaturarbeiten aus. Im Anschluss stellen sie diese Werkzeuge für die einzelnen Arbeiten ein. Sie konkretisieren die Bearbeitungsparameter wie die Abfolge der einzelnen Bearbeitungen und die Maße, legen die Geschwindigkeit der Arbeitsvorgänge fest und gliedern den Ablauf der einzelnen Tätigkeiten. Nach Erstellung der Probestücke kontrolliert der Transferstraßeneinrichter diese und gibt eventuelle Fehlermeldungen an Mitarbeiter und Führungskräfte weiter. Entsprechen die Probestücke nicht den gewünschten Anforderungen, müssen sie eine Optimierung der Steuerprogramme vornehmen. Auch die Wartung und verschiedene Reparaturarbeiten an den Fertigungsanlagen gehören zum Aufgabenbereich des Transferstraßeneinrichters bzw. der Transferstraßeneinrichterin. Für die Reparaturen, die sie nicht selbst vornehmen können, beauftragen sie einen entsprechenden Fachmann. Die Einweisung neuen Personals gehört ebenfalls zu ihrem Verantwortungsbereich.

Stellenangebote

Transportdisponent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: HAVI Logistics GmbH
Ort: Wunstorf
zurück