Berufsbilder

Veranstaltungskaufmann / Veranstaltungskauffrau

Ein/e Veranstaltungskaufmann/-frau ist in der Organisation von Veranstaltungen tätig. Seine/Ihre Aufgaben beziehen sich auf Konzeption und Organisation und den reibungslosen Ablauf von Veranstaltungen. Im Vorfeld kalkuliert der/die Veranstaltungskaufmann/-frau die anfallenden Kosten und ist für den kaufmännischen Teil zuständig, welcher im Zusammenhang mit der Veranstaltung anfällt. Ihre Tätigkeitsfelder finden Veranstaltungskaufleute bei Eventagenturen und Unternehmen für Veranstaltungstechnik, sowie bei Trägergesellschaften für Messen und Kongresszentren. Auch in Hotels mit Veranstaltungsprogrammen, Unternehmen im Cateringservice, Marketinggesellschaften sowie kommunalen Auftraggebern werden Veranstaltungskaufleute tätig. Bei Sportveranstaltungen, in Theater- und Konzertagenturen werden sie ebenfalls beschäftigt. Dabei entwickeln die Veranstaltungskaufleute Konzepte für die entsprechenden Veranstaltungen, sind für die Kalkulation der Kosten zuständig und erstellen Pläne für die Durchführung, damit der reibungslose Ablauf gewährleistet ist. An den anfallenden Tätigkeiten im Bereich Marketing und Werbung sind sie dabei ebenfalls maßgeblich beteiligt. Vor und während der Veranstaltung sind sie der Ansprechpartner bezüglich der Sicherheitsfragen oder für technische Fragen. Die Koordination bezüglich des Aufbaus der technischen Anlagen und der Anschlüsse obliegt ebenfalls dem/der Veranstaltungskaufmann/-frau. Mit viel Erfahrungswerten und der Fähigkeit, den Überblick zu behalten, meistern Veranstaltungskaufleute jede organisatorische Situation vor, während und nach einer Veranstaltung. Das erfordert die Fähigkeit, auch in hektischen Momenten und in Stresssituationen einen kühlen Kopf und den Überblick zu behalten. Neben kaufmännischen Kenntnissen und dem sicheren Umgang mit der Medienwelt ist wohl die Fähigkeit, auch unter Druck akzentuiert und erfolgsorientiert zu arbeiten eine der wichtigsten Voraussetzungen, über welche Veranstaltungskaufleute verfügen sollten. Ebenso sind Fremdsprachenkenntnisse unverzichtbar, da die geschäftlichen Verbindungen oft international sind und die auftretenden Künstler häufig nicht Deutsch als Muttersprache sprechen. Darüber hinaus benötigen Veranstaltungskaufleute ein ausgeprägtes technisches Verständnis, da Probleme im technischen Bereich oft noch in letzter Minute auftreten und gelöst werden müssen. Ebenso vertraut müssen sie mit Werbestrategien und Marketingmaßnahmen sein, da die Vermarktung der organisierten Veranstaltungen ebenfalls in ihren abwechslungsreichen Aufgabenbereich fällt. Wenn die Beschäftigung bei einer deutschlandweit tätigen Agentur erfolgt ist eine gewisse Reisebereitschaft unabdingbar.
Stellenangebote
Bezeichnung: Verantwortlicher Hardware/Firmware Designer (m/w)
Anbieter: Da Vinci Engineering GmbH
Ort: Stuttgart
Stellenbeschreibung

mehr Info info
Bezeichnung: verantwortliche/r Wirtschaftsprüfer/in
Anbieter: Curacon;
Ort: Darmstadt
Stellenbeschreibung

mehr Info info
Bezeichnung: Veranstaltungskauffrau/-mann
Anbieter: Kosmos KG
Ort: Berlin
Stellenbeschreibung

mehr Info info




Gehaltsrechner für Ihre Homepage



Über 5.000 Berufe im großen Gehaltsvergleich beim nettolohn.de Gehaltsrechner:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

 

Lexikon: A-D | E-H | I-L | M-P | Q-T | U-X | Y-Z |