Gehaltsvergleich

Gehalt Datenbankmanager/in (FH/Uni)

Wer ein Hochschulstudium der Informatik oder Wirtschaftsinformatik erfolgreich beendet hat, besitzt die Voraussetzungen, um als Datenbankmanager oder Datenbankmanagerin arbeiten zu können. Datenbankmanager arbeiten branchenübergreifend in verschiedensten Unternehmen, Behörden, Instituten und Einrichtungen, die Datenbanksysteme als Grundlage betrieblicher Softwaresysteme verwenden. Ihre Hauptaufgaben sind das Verwalten, Administrieren und Betreuen großer Datenbanken. Sie sind dafür zuständig, neue Datenbankversionen einzuspielen und die Geschwindigkeit des Datenzugriffs (Performance) zu überwachen und gegebenenfalls zu verbessern. Diese Aufgabe setzt weitreichende Kenntnisse im Computer-Hardware- und -Netzwerkbereich voraus sowie Wissen über Sicherheitsrichtlinien und -standards, z.B. im Datenschutz und in der Datensicherheit. Zu den Aufgaben eines Datenbankmanagers zählt außerdem das Design neuer Datenbanken zur Unterstützung der Verwendung durch Softwaresysteme. Datenbankmanager müssen häufig unter Zeit- und Erfolgsdruck arbeiten sowie sich in den Datenbank- und Programmiersprachen auskennen. Datenbankmanager können sich in der IT- und Telekommunikations-Branche weiterspezialisieren.

Sie sind Datenbankmanager/in (FH/Uni)?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 29 Orte mit 93 Einträgen zum Beruf "Datenbankmanager/in (FH/Uni)" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen