Gehaltsvergleich

Gehalt Dekorentwerfer/in

Dekorentwerfer und Dekorentwerferinnen bringen neue Dekorideen in Form von Skizzen hervor. Diese Skizzen werden anschließend in Form von keramischen Dekorprodukten von Hand umgesetzt. Von der ersten Idee bis hin zum fertigen Prototypen oder Unikat sind Dekorentwerfer und Dekorentwerferinnen am Fertigungsprozess beteiligt. Auch Restaurierungsarbeiten von keramischen Dekorprodukten können in ihr Aufgabenbereich fallen. Sie arbeiten meist in einer eigenen Werkstatt, einem eigenen Atelier oder in den Entwicklungsabteilungen von Unternehmen der feinkeramischen Industrie. Für diese Tätigkeit sind sowohl künstlerisch kreative als auch handwerkliche Fertigkeiten unbedingt notwendig. Viele ihrer Produkte sind Unikate, da sie diese individuell nach den persönlichen Vorstellungen des Auftraggebers für ihn herstellen. Für die Kundenberatung und Kundenbetreuung sind ausgeprägte soziale Kompetenzen nötig. Ein Dekorentwerfer bzw. eine Dekorentwerferin muss auch in der Lage sein, die Wirtschaftlichkeit der eigenen Werkstatt bzw. des eigenen Ateliers zu sichern und benötigt dafür auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Der Beruf des Dekorentwerfers bzw. der Dekorentwerferin wird in Form einer Fortbildung erlernt.

Sie sind Dekorentwerfer/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 1 Orte mit 1 Einträgen zum Beruf "Dekorentwerfer/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Dekorentwerfer/in"