Gehaltsvergleich

Gehalt Dipl.-Designer/in (BA) - Mediendesign

Designer (BA) und Designerinnen (BA) im Bereich Mediendesign entwerfen und schaffen Kommunikationsmittel wie Werbespots, Anzeigen, Firmenlogos, Lernprogramme, Internetseiten und virtuelle Szenarien. Sie arbeiten hauptsächlich in Medien-, Werbe- und Multimedia-Agenturen, können aber auch in freien Grafikdesign-Büros, in PR-Agenturen mit einer Grafikabteilung und in Betrieben der Druck- und Medienvorstufe beschäftigt sein. Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich aber auch bei Rundfunk- und Fernsehanstalten, in Verlagen, in Unternehmen der Film- und Videofilmherstellung und bei Softwareanbietern. Man kann Mediendesign an Fachhochschulen und Universitäten studieren. Den Bachelorabschluss erlangt man nach 3 bis 4 Jahren. Für Mediendesigner und Mediendesignerinnen ist danach oft ein direkter Berufseinstieg möglich. Wenn man spezialisierte Aufgabenstellungen, Führungspositionen oder Tätigkeiten in der Wissenschaft und Forschung übernehmen möchte, sollte man nach dem Bachelor noch den Masterabschluss machen, der weitere 2 Jahre dauert. Durch die Einführung von Bachelor- und Masterabschlüssen werden Diplomstudiengänge kaum mehr angeboten. Ab 2010 wird der Bachelorabschluss der Regelabschluss sein.

Sie sind Dipl.-Designer/in (BA) - Mediendesign?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 94 Orte mit 407 Einträgen zum Beruf "Dipl.-Designer/in (BA) - Mediendesign" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen