Gehaltsvergleich

Gehalt Dipl.-Informatiker/in (Uni) - Wirtschaftsinformatik

Der Diplom-Informatiker (Uni) der Wirtschaftsinformatik und die Diplom-Informatikerin (Uni) der Wirtschaftsinformatik arbeiten überall dort, wo IT-Produkte zum Einsatz kommen und Ingenieursaufgaben anfallen. Das ist in erster Linie in Wirtschaftsunternehmen (zum Beispiel Telekommunikation, Softwarehersteller, IT-Abteilungen), möglicherweise aber auch in Verwaltungen der Fall. Bei entsprechender Qualifikation ist zudem der Einsatz auf wissenschaftlichen Gebieten denkbar. Außerdem besteht die Möglichkeit der Selbständigkeit als unabhängiger IT-Berater für Fremdfirmen. Das Berufsfeld des Diplom-Informatikers (Uni) der Wirtschaftsinformatik ist geprägt von Spezialisierungen, die bereits während [...weiterlesen]

Sie sind Dipl.-Informatiker/in (Uni) - Wirtschaftsinformatik?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 134 Orte mit 660 Einträgen zum Beruf "Dipl.-Informatiker/in (Uni) - Wirtschaftsinformatik" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Fortsetzung der Berufsbeschreibung
[...]des Studiums ausgebildet werden. Als Beispiele seien Systemanalyse oder Organisationsprogrammierung genannt. Das Arbeitsumfeld von Diplominformatikern/innen der Wirtschaftsinformatik ist fast ausschließlich das Büro. Der Zugang zu diesem Beruf führt über ein Studium an einer Universität; besondere Schwerpunkte sind Mathematik, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft sowie Wirtschaftsinformatik. Überdurchschnittliche Kenntnisse im Computerbereich sind unerlässlich. Die Regelstudienzeit beträgt neun bis zehn Semester. Die Ausbildung zum Diplom-Informatiker (Uni) der Wirtschaftsinformatik ist sehr praxisorientiert. Nach dem Abschluss besteht die Verpflichtung, sich laufend fortzubilden. [nach oben]