Gehaltsvergleich

Gehalt Dipl.-Ing. (FH) - Biomedizinische Technik

Der Diplomingenieur, bzw. die Diplomingenieurin im Fachbereich Biomedizinische Technik beschäftigt sich vor allen Dingen mit der Entwicklung und Konstruktion biomedizinischer sowie technischer Geräte und Anlagen. Er arbeitet unter anderem in Krankenhäusern, Pharmakonzernen sowie biotechnologischen und medizinischen Forschungseinrichtungen oder Hochschulen. Er kann auch als Berater für Softwarehersteller fungieren, welche sich auf biomedizinische Softwareanwendungen spezialisieren. Das Aufgabengebiet des Diplomingenieurs bzw. der Diplomingenieurin im Fachbereich Biomedizinische Technik ist breit gefächert, da er als Mittler an der Schnittstelle zwischen den wissenschaftlichen Gebieten der Biologie, Medizin und Technik fungiert. Der Diplomingenieur bzw. die Diplomingenieurin im Fachbereich Biomedizinische Technik kümmert sich z. B. um die technische Ausstattung von Kliniken und Arztpraxen, verbessert existierende und entwirft neue Technologien im biomedizintechnischen Bereich. Aufgrund des Bologna Prozesses befindet sich die Ausbildung zum Diplomingenieur bzw. zur Diplomingenieurin im Fachbereich Biomedizinische Technik in ihrer Auslaufphase. Vergleichbare Studiengänge werden aber als Bachelor- und Masterprogramme angeboten, wobei die Teilnahme an letzterem Voraussetzung für die Übernahme von Führungspositionen ist.

Sie sind Dipl.-Ing. (FH) - Biomedizinische Technik?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 39 Orte mit 51 Einträgen zum Beruf "Dipl.-Ing. (FH) - Biomedizinische Technik" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen