Gehaltsvergleich

Gehalt Dipl.-Ing. (FH) - Fahrzeugtechnik (Landfahrzeuge)

Der Diplom-Ingenieur bzw. die Diplom-Ingenieurin (FH) auf dem Fachgebiet der Fahrzeugtechnik im Allgemeinen und im Bereich Landfahrzeuge im Speziellen beschäftigt sich in erster Linie mit der Entwicklung und Konstruktion von Fahrzeugen zur Fortbewegung auf Straßen und Schienen, sowohl für den Personen- als auch den Güterverkehr. Außerdem fertigt er Einzel- und Ersatzteile für die Automobil- und Zulieferindustrie an, konstruiert land- und forstwirtschaftliche Maschinen, ist in Forschungsprojekten an Hochschulen involviert und kümmert sich um die Beratung und Betreuung von Kunden. Fahrzeugtechnik kann sowohl als eigenständiges Studienfach als auch als Schwerpunktfach eines technisch bzw. Maschinenbau- orientierten Studienganges belegt werden. Aufgrund der Ergebnisse des Bologna Prozesses kann ein Studium auf Diplom-Basis heute kaum mehr absolviert werden. Allerdings wird das Fach nun als Bachelor- und Masterstudiengang angeboten, wobei die Dauer des Bachelorstudiengangs zwischen 3 und 4 Jahren, die des Masterstudienganges zwischen 1 und 2 Jahren beträgt. Die Teilnahme an einem Masterprogramm ist erforderlich, falls eine Aufgabe im Bereich Management sowie eine spezielle Aufgabe im Bereich Wissenschaft und Forschung wahrgenommen werden möchte.

Sie sind Dipl.-Ing. (FH) - Fahrzeugtechnik (Landfahrzeuge)?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 11 Orte mit 20 Einträgen zum Beruf "Dipl.-Ing. (FH) - Fahrzeugtechnik (Landfahrzeuge)" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Dipl.-Ing. (FH) - Fahrzeugtechnik (Landfahrzeuge)"