Gehaltsvergleich

Gehalt Dipl.-Ing. (FH) - Fernsehtechnik

Diplom-Ingenieure bzw. Diplom-Ingenieurinnen (FH) der Fachrichtung Fernsehtechnik arbeiten bei der Herstellung von fernseh- und medientechnischen Geräten mit. Sie übernehmen sowohl die Konzeption und den Entwurf als auch die Produktion und den Verkauf von entsprechenden Systemen. Diplom-Ingenieure bzw. Diplom-Ingenieurinnen (FH) der Fachrichtung Fernsehtechnik konzipieren Geräte der Bild- und Tontechnik, der Film- und Funktechnik, der Mess- und Regeltechnik sowie der Fernseh- und Videotechnik. Darüber hinaus sind sie dafür verantwortlich, die Anlagen zu warten, instand zu halten und zu reparieren, damit sie schnellstmöglich wieder eingesetzt werden können. Die Beschäftigungsmöglichkeiten sind vielfältig. Diplom-Ingenieure bzw. Diplom-Ingenieurinnen (FH) der Fachrichtung Fernsehtechnik arbeiten z.B. in der Unternehmen der Informationstechnik und Telekommunikation, bei Mobilfunk- oder Festnetzanbietern, bei Herstellern von Geräten der Unterhaltungstechnik oder in der Datenverarbeitung. Auch in der Filmwirtschaft oder bei Rundfunk- und Fernsehanstalten sind sie tätig. Das Fachhochschulstudium dauert als Diplomstudiengang laut Regelstudienzeit 9 Semester. Inzwischen werden aber vielerorts nur noch die neuen Bachelor- (3 Jahre) und darauf aufbauende Masterstudienprogramme angeboten.

Sie sind Dipl.-Ing. (FH) - Fernsehtechnik?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 8 Orte mit 37 Einträgen zum Beruf "Dipl.-Ing. (FH) - Fernsehtechnik" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Dipl.-Ing. (FH) - Fernsehtechnik"