Gehaltsvergleich

Gehalt Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Hochbau)

Diplom-Ingenieure und Ingenieurinnen im Bereich Hochbau konstruieren und vermessen Tragwerke von sämtlichen Bauwerken. Die Berechnung statistischer Belastungen fällt ebenso in ihr Tätigkeitsfeld. Dies ist besonders wichtig, da Eigenlasten und äußere Kräfte wie Nutzlasten, Schnee, Wind, Wetter und Erdbeben diese Tragwerke belasten. Die Konstruktionsbaustoffe für ein Gebäude werden ebenfalls von ihnen ausgewählt und eingekauft. Das können Holz, Stahl, Beton, Stahlbeton, Mauerwerk und andere sein. Des Weiteren leiten sie den Bau und überwachen den Baubetrieb. Die Absprache mit den Architekten oder Architektinnen wird auch von Hochbauingenieuren übernommen. Sie sind darüber hinaus in Betrieben beschäftigt, wo Anwendungstechniken und Bauelemente von ihnen entwickelt und verkauft werden. Außerdem steht ihnen durch das Diplom der Weg in die Wissenschaft und Forschung offen. Hochbauingenieure tragen eine große Verantwortung, da durch ihre Arbeit das Bild der Umwelt und Lebensbedingungen maßgeblich beeinflusst werden. Sorgfalt und Verlässlichkeit sind daher besonders notwendig. Zugang zu dieser Tätigkeit erwirbt man durch ein abgeschlossenes Studium im Bereich Bauingenieurwesen, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Hochbau.

Sie sind Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Hochbau)?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 81 Orte mit 315 Einträgen zum Beruf "Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Hochbau)" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen