Gehaltsvergleich

Gehalt Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Städtebau und Verkehr)

Diplom-Bauingenieure und Diplom-Bauingenieurinnen im Bau mit der Fachrichtung Städtebau und Verkehr sind im Allgemeinen dafür zuständig, Anlagen für den Schienen-, Straßen-, Luft- und Wasserverkehr zu entwerfen und die Flächennutzung für Wohnungen, Gewerbe, Industrie und Grünanlagen zu planen. Im Städtebau geht es in erster Linie darum, Stadtstrukturen und den Aufbau von Siedlungen nach sozialen, ökologischen und gestalterischen Aspekten zu planen und entwerfen. Dazu zählt auch die Entwicklung von neuen Vorgehensweisen in der Umsetzung von Plänen. Diplom-Ingenieure und Diplom-Ingenieurinnen im Baubereich (Städtebau und Verkehr) sind in erster Linie in Unternehmen der Bauindustrie und in Ingenieurbüros beschäftigt. Weitere Möglichkeiten ergeben sich in Wohnungsbaugesellschaften, bei Bauträgern oder im Öffentlichen Dienst. Sie arbeiten viel in Büros und auf Baustellen. Teilweise ergeben sich auch Einsätze im Ausland. Wenn man diesen Beruf ausüben möchte, sollte man in der Regel ein Universitätsstudium als Diplom-Ingenieur bzw. Diplom-Ingenieurin im Bereich Bau mit dem Schwerpunkt oder der Studienrichtung Städtebau und Verkehr absolviert haben.

Sie sind Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Städtebau und Verkehr)?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 28 Orte mit 83 Einträgen zum Beruf "Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Städtebau und Verkehr)" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen