Gehaltsvergleich

Gehalt Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Tiefbau)

Tiefbauingenieure und Tiefbauingenieurinnen planen und koordinieren Baumaßnahmen im und mit dem Erdreich. Sie untersuchen den Baugrund, führen komplizierte hydromechanische und bauphysikalische Berechnungen durch, planen den Arbeitsablauf und konstruieren die Bauwerke. Während der Bauausführung haben sie die Leitung für das jeweilige Bauobjekt und erfüllen weitere Aufgaben im Baubetrieb. Sie berechnen Angebote, bearbeiten Ausschreibungsunterlagen, führen Wirtschaftlichkeitsberechnungen durch und rechnen die Baumaßnahmen ab. Tiefbauingenieure und Tiefbauingenieurinnen sind in erster Linie in Bauunternehmungen für Tiefbau, Erd- und Straßenbau, Gleisbau, Tunnelbau, Wasserbau, Abwasserbau, Rohrleitungsbau, Deponiebau oder in freien Beratungs-, Planungs- und Gutachterbüros beschäftigt. Es ergeben sich auch Möglichkeiten in Industrieunternehmen mit eigenen Bauabteilungen oder im öffentlichen Dienst. Sie arbeiten überwiegend im Büro und auf Baustellen. Teilweise übernehmen sie auch Projekte im Ausland. Um diesen Beruf ausüben zu können, sollte man in der Regel ein Universitätsstudium im Bauingenieurwesen mit Kenntnissen im Tiefbaubereich absolviert haben. Für viele Aufgaben ist es unerheblich, ob der Abschluss an einer Universität oder Fachhochschule erworben wurde.

Sie sind Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Tiefbau)?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 65 Orte mit 170 Einträgen zum Beruf "Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Tiefbau)" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen