Gehaltsvergleich

Gehalt Dipl.-Ing. (Uni) - techn. Umweltschutz

Diplom-Ingenieure und Diplom-Ingenieurinnen (Uni) für technischen Umweltschutz entwickeln Anlagen und Verfahren zur Minderung von Umweltbelastungen oder zur Vermeidung von Umweltschäden. Diese Maßnahmen betreffen in erster Linie die Bereiche Luft-, Boden- und Wasserreinhaltung, Schallschutz und Abfallwirtschaft. Darüber hinaus beteiligen sie sich an der Genehmigung und Überwachung von Anlagen. Diplom-Ingenieure und Diplom-Ingenieurinnen für technischen Umweltschutz arbeiten in Industrieunternehmen aus allen Wirtschaftszweigen, in Einrichtungen, Behörden, Verbänden und Organisationen im Bereich Umweltschutz. Sie können auch im Maschinenbau, in der chemischen Industrie, in der Recycling- und Abwasserwirtschaft, in der Energieversorgung und im Gesundheitswesen tätig sein. Weitere Möglichkeiten eröffnen sich für sie an Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Forschung und Entwicklung von Umweltschutz- und Recyclinganlagen. Darüber hinaus arbeiten sie in der technischen Überwachung und Beratung, in Ingenieurbüros der technischen Fachplanung und als Sachverständige. Auch Umweltbehörden und -ämter und die allgemeine öffentliche Verwaltung kommen als Arbeitgeber in Frage. Wenn man diesen Beruf ergreifen möchte, sollte man über ein Universitätsstudium im Bereich Umwelttechnik, technischer Umweltschutz oder Umweltingenieurwesen verfügen.

Sie sind Dipl.-Ing. (Uni) - techn. Umweltschutz?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 33 Orte mit 122 Einträgen zum Beruf "Dipl.-Ing. (Uni) - techn. Umweltschutz" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen