Gehaltsvergleich

Gehalt Dipl.-Mathematiker/in (Uni)

Der/die Dipl.-Mathematiker/in (Uni) analysiert technische, wissenschaftliche und wirtschaftliche Probleme mit Hilfe der Stochastik und der Numerik. Im Bereich der angewandten Mathematik geht der/die Dipl.-Mathematiker/in (Uni) von praktischen Anforderungen und Aufgabenstellungen aus, wie sie zum Beispiel in der Wirtschaft und Industrie auftauchen. Dazu entwickelt er/sie numerische Algorithmen, welche Strukturen und Systeme vereinfacht und genau abbilden. Bei der Untersuchung komplexer Datenstrukturen arbeitet der/die Dipl.-Mathematiker/in (Uni) statistische Verfahren aus. Der/die Dipl.-Mathematiker/in (Uni) findet Arbeitsplätze in der Hard- und Softwareentwicklung, in Rechenzentren oder in Beratungsfirmen. Auch Versicherungsgesellschaften bieten vielfältige Aufgabenfelder von der Tarifgestaltung bis hin zur Geschäftsplanerstellung. Der/die Dipl.-Mathematiker/in (Uni) entwickelt in der Qualitätssicherung in enger Zusammenarbeit [...weiterlesen]

Sie sind Dipl.-Mathematiker/in (Uni)?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 112 Orte mit 561 Einträgen zum Beruf "Dipl.-Mathematiker/in (Uni)" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Fortsetzung der Berufsbeschreibung
[...]mit den Ingenieuren Methoden, um die technische Zuverlässigkeit von Produkten zu erfassen. Auch in der Marktforschung sind die Kenntnisse des/der Dipl.-Mathematikers/in (Uni) statistischer Methoden nachgefragt. Nach erfolgreichem Studienabschluss stehen dem/der Dipl.-Mathematiker/in (Uni) auch Tätigkeiten in Wissenschaft und Forschung offen. Hier beschäftigt sich der/die Dipl.-Mathematiker/in (Uni) unter anderem mit reiner Mathematik, zum Beispiel mit Geometrie oder Algebra. Der/die Dipl.-Mathematiker/in (Uni) arbeitet häufig im Team mit anderen Kollegen. Diese können bei international operierenden Firmen oder internationalen Projekten auch aus anderen Ländern sein. Gute Englischkenntnisse sind hier erforderlich. Aber auch für das Lesen der Fachliteratur sind Englischkenntnisse meist notwendig. Für die Tätigkeit als Dipl.-Mathematiker/in (Uni) ist ein abgeschlossenes Studium im Bereich Mathematik notwendig. [nach oben]