Gehaltsvergleich

Gehalt Dipl.-Mikrobiologe/Mikrobiologin (Uni)

Mikrobiologie ist ein Teilgebiet der Biologie und bezeichnet allgemein die Wissenschaft und Lehre von Mikroorganismen (unsichtbar kleine Lebewesen), zum Beispiel Bakterien, Protozoen (Urtierchen), Pilze, Algen (Mikroalgen) und Viren. Ein Diplom-Mikrobiologe bzw. eine Diplom-Mikrobiologin erforscht die Struktur, die Wechselbeziehungen und die Physiologie von Krankheitserregern. Insbesondere wird untersucht, ob und wie eine Beziehung zwischen den Erregern und ihren Wirten besteht. Anhand dieser Diagnosen können dann Therapie- und Präventionsstrategien entwickelt werden. Der Beruf Diplom-Mikrobiologe bzw. Diplom-Mikrobiologin wird bei medizinischer Ausbildung in verschiedene Bereiche unterteilt: Humanmedizinische [...weiterlesen]

Sie sind Dipl.-Mikrobiologe/Mikrobiologin (Uni)?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 23 Orte mit 66 Einträgen zum Beruf "Dipl.-Mikrobiologe/Mikrobiologin (Uni)" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Fortsetzung der Berufsbeschreibung
[...]Mikrobiologie (Krankheitserreger des Menschen) und Veterinärmedizinische Mikrobiologie (tierische Krankheitserreger). Zudem gibt es weitere Spezialgebiete wie die Lebensmittel-, die Geo-, Meeres- oder Technische Mikrobiologie. Die universitäre Ausbildung in Mikrobiologie beinhaltet einen Regelstudiengang von sechs Semestern. Der Studiengang ist ein sogenannter Bachelorstudiengang und führt zum berufsqualifizierenden Abschluss Bachelor of Science - Mikrobiologie. Diplom-Mikrobiologen sollten neben Interesse für naturwissenschaftliche und biologische Vorgänge Sorgfalt, eine analytische Denkweise und nicht zuletzt manuelle Geschicklichkeit mitbringen, da viel mit Gerätschaften im Labor gearbeitet wird. [nach oben]