Gehaltsvergleich

Gehalt Drehmaschineneinrichter/in

Der Drehmaschineneinrichter bzw. die Drehmaschineneinrichterin findet in sämtlichen industriellen Zweigen Einsatz, wo Metallverarbeitung durch den sehr verbreiteten Arbeitsschritt des Drehens vollzogen wird. Im Regelfall arbeitet er oder sie als Angestellter bzw. als Angestellte in einem Betrieb, der entsprechende Maschinen verkauft und somit auch für Wartungs- bzw. Reparaturarbeiten der Ansprechpartner ist. Oft im Zuge eines Kundendienstes arbeitet der Drehmaschineneinrichter bzw. die Drehmaschineneinrichterin somit auftragsbezogen und führt beim Kunden sämtliche Tätigkeiten aus, die den erfolgreichen und problemlosen Einsatz von Drehmaschinen ermöglichen. Hierzu gehören das erstmalige Aufstellen einer solchen Anlage, die Einarbeitung fachfremder Arbeitskräfte in die speziellen Handgriffe der jeweiligen Drehmaschine und die Vermittlung von Sicherheitshinweisen im Umgang mit ihnen. Bei eventuellen Problemen oder Fehlern sorgt der Drehmaschineneinrichter bzw. die Drehmaschineneinrichterin für ihre möglichst rasche Behebung. Neben einem hohen technischen Talent sollte er oder sie großes Interesse an allgemeiner Maschinentechnik mitbringen, außerdem natürlich das notwendige Fingerspitzengefühl für die Tätigkeiten Inspektion, Einrichtung und Reparatur.

Sie sind Drehmaschineneinrichter/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 25 Orte mit 42 Einträgen zum Beruf "Drehmaschineneinrichter/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen