Gehaltsvergleich

Gehalt Holzmechaniker/in - Möbel-,Gehäuse-,Innenausb.,Ladenbauind.

Den Beruf des Holzmechanikers bzw. der Holzmechanikerin - Möbel-, Gehäuse-, Innenausbau, Ladenbau erlernt man mithilfe des dualen Systems. Praktische Tätigkeiten in den Betrieben wechseln sich mit theoretischen Lerneinheiten in Berufsschulen ab. Diese intensive Kombination der Ausbildung vermittelt ein umfassendes Wissen, das sofort praktisch im Betrieb umgesetzt wird. Die Ausbildung zum Holzmechaniker, bzw. zur Holzmechanikerin dauert in der Regel 3 Jahre. Die Vergütung beträgt in den alten Bundesländern im ersten Jahr 551 Euro, im zweiten Jahr 593 Euro und im letzten Ausbildungsjahr 656 Euro. Holzmechaniker, bzw. Holzmechanikerinnen befassen sich häufig mit individuellen Lösungen für Innenausbau, Ladenbau, Regale, Schränke und Gehäuse. Sie überwachen die Produktion und sind für die Verpackung sowie (falls gegeben) für den Aufbau vor Ort verantwortlich. Einsatzorte für Holzmechaniker sind in erster Linie Betriebe der Holz verarbeitenden Industrie. Aber auch in anderen Bereichen wie Großhandel, Einzelhandel, Speditionen oder Logistik finden Holzmechaniker bzw. Holzmechanikerinnen Arbeit.

Sie sind Holzmechaniker/in - Möbel-,Gehäuse-,Innenausb.,Ladenbauind.?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 162 Orte mit 539 Einträgen zum Beruf "Holzmechaniker/in - Möbel-,Gehäuse-,Innenausb.,Ladenbauind." gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen