Gehaltsvergleich

Gehalt Hotelsekretär/in

Hotelsekretäre und Hotelsekretärinnen sind in den Verwaltungsbereichen eines Hotels beschäftigt. Sie empfangen die Hotelgäste an der Rezeption und geben ihnen Auskunft, wobei sie unterschiedliche Fremdsprachen sprechen. Sie beraten die Gäste während des gesamten Aufenthalts, nehmen Beschwerden entgegen und organisieren Ausflüge. Im Büro nehmen sie Reservierungen entgegen, erstellen Rechnungen und führen die Buchhaltung, erarbeiten Abrechnungen, erledigen Korrespondenz, kümmern sich um den Kauf von Waren, planen den Einsatz des Personals und erstellen Statistiken. Hotelsekretäre und Hotelsekretärinnen arbeiten in erster Linie in Hotels, Pensionen und Gasthöfen. Wenn man diesen Beruf ausüben [...weiterlesen]

Sie sind Hotelsekretär/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 65 Orte mit 122 Einträgen zum Beruf "Hotelsekretär/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Fortsetzung der Berufsbeschreibung
[...]möchte, sollte man zunächst eine für diesen Beruf qualifizierende Grundausbildung vorweisen können. Mögliche Grundausbildungen sind 3 Jahre Fachschule für wirtschaftliche Berufe, 3 Jahre Tourismus-, Hotelfach- oder Gastgewerbefachschule, 2 Jahre Hauswirtschaftsschule oder Fachschule in Richtung Gastronomie und Fremdenverkehrswirtschaft oder eine kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung im Fremdenverkehr. Nach der Grundausbildung lernen Hotelsekretäre und Hotelsekretärinnen die Kenntnisse am Arbeitsplatz. Für die Tätigkeit braucht man Organisationstalent, Zuverlässigkeit, Sprachgewandtheit, Freude an Fremdsprachen und an abwechslungsreicher Arbeit, gute Umgangsformen und Teamfähigkeit. [nach oben]