Gehaltsvergleich

Gehalt Jongleur/in

Der Jongleur bzw. die Jongleurin arbeitet in Zirkusunternehmen, in Varietétheatern oder sonstigen Theatern, auf Jahrmärkten oder in Freizeitparks. Jongleure haben keine spezielle Ausbildung, es ist aber von Vorteil, wenn sie die Artistenschule besucht haben. Dort lernen sie akrobatische Fähigkeiten wie Drahtseilkunst, Jonglierkunst oder Luftakrobatik. Nach dem Abschluss der Artistenschule spezialisieren sich Jongleure auf die Jonglierkunst. Sie verfügen über einen ausgeprägten Gleichgewichtssinn und haben eine hohe Konzentrationsfähigkeit. Sie arbeiten freiberuflich und halten Kontakt mit Künstleragenturen, durch welche sie ihre Engagements vermittelt bekommen. Sie führen auch selbst Gespräche mit Kunden und schalten Anzeigen in der Tagespresse. In Freizeitparks können sie auch eine Festanstellung erhalten. Ansonsten zeigen sie ihre Kunst auf Kleinkunstbühnen oder auch auf privaten Festlichkeiten wie Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern. Jongleure reisen viel, wie alle Artisten. Sie trainieren täglich viele Stunden, um ihre Fähigkeiten zu perfektionieren und ihr Programm einzustudieren. Sie arbeiten an der Erneuerung ihres Programms und lernen ständig dazu, dabei orientieren sie sich an den aktuellen Trends.

Sie sind Jongleur/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 2 Orte mit 2 Einträgen zum Beruf "Jongleur/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Jongleur/in"