Gehaltsvergleich

Gehalt Jugendberater/in

Der Jugendberater und die Jugendberaterin arbeiten vorwiegend in der Beratung von Jugendlichen und deren Angehörigen. Hier wirken sie unterstützend bei der Bewältigung von Krisen und Problemen im persönlichen Umfeld des jungen Menschen mit. Meist geht es um Konflikte im familiären Umfeld, in der Schule oder im Freundeskreis. Aber auch juristische und religiöse Themen sind anzutreffen. Die Aufgaben des Jugendberaters und der Jugendberaterin reichen von der Beratung in Suchtfragen und Gewaltübergriffen bis hin zu Hilfen bei Lernschwierigkeiten und bei der Berufsfindung. Im Gespräch mit den Jugendlichen setzen sie ihre psychologischen und sozialen Kenntnisse zur Ermittlung und Analyse der [...weiterlesen]

Sie sind Jugendberater/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 5 Orte mit 14 Einträgen zum Beruf "Jugendberater/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Jugendberater/in"

Fortsetzung der Berufsbeschreibung
[...]Probleme ein. Hier werden auch häufig die Eltern mit einbezogen. Gemeinsam wird nach Lösungen gesucht. Ebenso helfen Jugendberater/innen bei der Ausbildungssuche. Hier ermitteln sie die Kenntnisse und Fähigkeiten der Jugendlichen und entwickeln so neue Perspektiven. Arbeitsplätze bieten sich in Bereichen des Sozialwesens, wie etwa in Jugendzentren, Beratungsstellen und Erziehungsheimen. Eine hohe soziale Kompetenz zeichnet den Jugendberater und die Jugendberaterin aus. Ausgeprägte Kenntnisse in der Pädagogik und Psychologie sind neben einer guten Kommunikationsfähigkeit Voraussetzung für diese Tätigkeit. Zugang gewährt ein abgeschlossenes Studium in Sozialpädagogik oder Pädagogik. [nach oben]