Gehaltsvergleich

Gehalt Nachrichtentechniker/in - Entwicklung u. Konstruktion

Nachrichtentechniker und Nachrichtentechnikerinnen in der Entwicklung und Konstruktion entwickeln, bauen und erproben Geräte, Baugruppen, Einrichtungen und Steuerungen im Bereich der Nachrichtentechnik. Zu ihren Aufgaben gehören auch die Weiterentwicklung von nachrichtentechnischen Anlagenteilen und Geräten sowie die Optimierung von Übertragungstechnik, von Sende- und Empfangsanlagen. Sie arbeiten beispielsweise an einer verbesserten Bild- und Tonqualität oder an einer hochwertigeren Auflösung der Bildübertragung. Die Berufsangehörigen arbeiten in der Elektrobranche oder in der Herstellung von Datenverarbeitungseinrichtungen und -geräten. Weitere Möglichkeiten ergeben sich in Architektur- und Ingenieurbüros oder in der Produktion von elektromedizinischen Instrumenten und Geräten. Voraussetzung für den Zugang zu dieser Tätigkeit ist in der Regel eine Fortbildung als Elektrotechniker bzw. als Elektrotechnikerin, wobei sich besonders die Schwerpunkte Kommunikations- oder Nachrichtentechnik anbieten. Man braucht für diesen Beruf umfangreiches Fachwissen in der Kommunikations-, Nachrichten- und Übertragungstechnik; - zumeist sind auch fertigungs- und werkstofftechnische Kenntnisse von Vorteil. Darüber hinaus sollte man über technisches Verständnis und analytisches Denken verfügen.

Sie sind Nachrichtentechniker/in - Entwicklung u. Konstruktion?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 20 Orte mit 52 Einträgen zum Beruf "Nachrichtentechniker/in - Entwicklung u. Konstruktion" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen