Gehaltsvergleich

Gehalt Papierrohstoffaufbereiter/in

Papierrohstoffaufbereiter und Papierstoffaufbereiterinnen sind dafür zuständig, verschiedene Maschinen zu bedienen, die Holz zermahlen und zerkleinern und zu Papierbrei weiterverarbeiten. Im Anschluss kochen sie das zermahlene Holz so lange in einer chemischen Lösung, bis sich die Holzfasern zu lösen beginnen. Sie reinigen, mahlen und entfärben Altpapier und vermischen es mit der Holzmasse, mit Leim und Zellstoff sowie mit Wasser und Füll- und Farbstoffen. Darüber hinaus sind sie dafür zuständig, die Anlagen und Maschinen korrekt einzurichten, die passenden Rezepturen auszuwählen und die Mischung der Roh- und Hilfsstoffe zu überwachen. Sie kümmern sich auch regelmäßig um die Reinigung und Wartung der Maschinen. Papierrohstoffaufbereiter und Papierrohstoffaufbereiterinnen sind in erster Linie in Firmen zum Papierrecycling oder in Zellstoff- und Papierfabriken beschäftigt, wo sie in der Herstellung von Holz- und Zellstoff oder von Karton, Papier und Pappe arbeiten. Voraussetzung für die Ausübung dieser Tätigkeit ist in der Regel eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Papierherstellung.

Sie sind Papierrohstoffaufbereiter/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 2 Orte mit 8 Einträgen zum Beruf "Papierrohstoffaufbereiter/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Papierrohstoffaufbereiter/in"