Gehaltsvergleich

Gehalt Rammeister/in

Der Rammmeister bzw. die Rammmeisterin ist im Spezialtief- und Wasserbau tätig und ist dort als Meister oder Meisterin vornehmlich mit Fach- und Führungsaufgaben in Hoch- und Tiefbauunternehmen betraut, die sich mit dem Bau von Brücken, Tunneln, Brunnen, Schächten und Rohrleitungen beschäftigen. In diesem Zusammenhang übernimmt der Rammmeister bzw. die Rammmeisterin aufgrund seiner bzw. ihrer Erfahrung und Ausbildung die komplette Planung solcher Projekte und kümmert sich darum, alles Notwendige für das jeweilige Bauprojekt vorzubereiten. Dazu gehört es etwa, die Baustelle zu planen und einzurichten sowie diese nach Beendigung der Baumaßnahme wieder aufzulösen. Auch die Fach- und Hilfskräfte, die an einem Projekt beteiligt sind, werden vom Rammmeister bzw. von der Rammmeisterin koordiniert und angeleitet. Daneben obliegt es den in diesem Beruf Tätigen, dafür zu sorgen, dass alle notwendigen Baumaterialien, -geräte und -maschinen bereitstehen und einsatzbereit sind. Das Aufgabenfeld eines Rammmeisters bzw. einer Rammmeisterin umfasst es nicht zuletzt, die Einhaltung der Vorschriften im Bezug auf Arbeitssicherheit und Arbeitschutz sicherzustellen.

Sie sind Rammeister/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 1 Orte mit 1 Einträgen zum Beruf "Rammeister/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Rammeister/in"