Gehaltsvergleich

Gehalt Saat- und Pflanzenzüchter/in

Saat- und Pflanzenzüchterinnen bzw. Saat- und Pflanzenzüchter beschäftigen sich mit der Neuzüchtung von verschiedenen Gemüsesorten, Obst- und Getreide sowie von Blumen. Bei bereits bekannten Sorten geht es lediglich darum, Saatgut zu gewinnen. Eine ihrer Aufgaben besteht darin, sich um die Versuchsfelder zu kümmern und die Setzlinge zu pflegen. Sie übernehmen Arbeiten im gärtnerischen Bereich, wie das Umtopfen, Pikieren und Aussäen von Jungpflanzen. Um für ein gutes Wachstum der Pflanzen zu sorgen, müssen sie die Qualität des Bodens, die Lufttemperatur und die Sonneneinstrahlung stets im Auge haben. Brauchen bestimmte Pflanzensorten Mineralien, die der Boden nur ungenügend aufweist, helfen sie mit speziellem Dünger nach. Je nach Pflanzentyp wählen sie für die Aufzucht zwischen Freiland- oder Treibhauskultur. Die Wartung und Reinigung der eingesetzten Maschinen nehmen sie ebenfalls vor, z.B. an Samenzählautomaten, Trocknungsmaschinen und Pflanzmaschinen. Arbeitsplätze stellen Saatguthersteller und Betriebe im Bereich Gartenbau zur Verfügung. Für die Tätigkeit als Saat- und Pflanzenzüchterin bzw. Saat- und Pflanzenzüchter wird in der Regel eine Ausbildung oder Weiterbildung im Gebiet des Gartenbaus oder der Landwirtschaft vorausgesetzt. Mögliche Einstiegsberufe sind z.B. Gärtner/in oder Landwirt/in.

Sie sind Saat- und Pflanzenzüchter/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 5 Orte mit 5 Einträgen zum Beruf "Saat- und Pflanzenzüchter/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Saat- und Pflanzenzüchter/in"