Gehaltsvergleich

Gehalt Sattler- u. Feintäschnermeister/in

Als Sattler- und Feintäschnermeister übernimmt man leitende Aufgaben im Bereich von Erzeugnissen aus Leder, Textilien oder Stoffen. Es werden Koffer, Taschen, Kleidungsstücke wie auch Sattel, Pferdegeschirrs oder Bälle und Boxhandschuhe hergestellt. Zu dem Beruf gehört es, ein Team zu leiten, das die eben genannten Dinge anfertigt, restauriert oder repariert. Selbstverständlich leitet man diese Arbeiten nicht nur, sondern betätigt sich auch selbst dabei. Es ist ein handwerklicher Beruf der handwerkliches Geschick, sowie auch Kenntnisse im Umgang mit Maschinen erfordert. Die Hauptaufgabe des Sattler- und Feintäschnermeister oder der Sattler- und Feintäschnermeisterin liegt darin, einen funktionierenden Betrieb zu führen. Man bestimmt den Betriebsablauf und verteilt die Aufgaben. Auch Termine werden gelegt, Kundenwünsche entgegengenommen, und es muss dafür gesorgt werden, dass die Arbeiten fachgerecht erledigt werden. Um diesen Beruf ausüben zu können, muss man vorher viel lernen. Man muss nicht nur eine Ausbildung abgeschlossen haben, sondern auch eine Meisterqualifikation besitzen.

Sie sind Sattler- u. Feintäschnermeister/in?
Dann vergleichen Sie kostenlos Ihr Gehalt in vielen Städten Deutschlands.

Es wurden 8 Orte mit 20 Einträgen zum Beruf "Sattler- u. Feintäschnermeister/in" gefunden.

Wählen Sie ihre Stadt, um schnell zum Gehaltsvergleich zu gelangen

Hier die häufigsten Orte für "Sattler- u. Feintäschnermeister/in"